Offiziell: Schwedische Preise für den siebensitzigen Elektro-SUV Mercedes-Benz EQB

Mercedes startet jetzt den Verkauf des neuen Elektro-SUV EQB mit drei Sitzreihen und einer Reichweite von bis zu 65 Kilometern.

Durch Umwandeln dem bestehenden SUB-Modell GLB für den Elektrobetrieb hat Mercedes das Elektro-SUV EQB geschaffen, das wie sein Bruder mit Verbrennungsmotor mit einem großzügigen Kofferraum besticht, der auf Wunsch auch eine zusätzliche Sitzreihe fasst.

Zwei Varianten sind in Schweden aktuell, EQB 300 4Matic mit 228 PS / 390 Nm und 350 4Matic mit 292 PS / 520 Nm. Wie der Spitzname „4Matic“ vermuten lässt, sind beide Allradantrieb mit einem Elektromotor pro Achse.

Laut Mercedes der Verbrauch ist für beide Antriebsstränge gleich, zwischen 18,1–19,2 kWh / 100 km. Er bietet bestenfalls eine Reichweite von 420 km nach WLTP-Fahrzyklus. Wenn Sie diese Reichweite wünschen, sollten jedoch “durstige” Optionen wie größere Felgen vermieden werden.

Das Batteriepaket hat eine Nettokapazität von 66,5 kWh und lässt sich mit maximal 100 kW Gleichstrom schnell aufladen, was bei Elektroautos wie Kia EV6 und Hyundai Ioniq 5 ab 239 bzw. 220 kW nicht mehr als beeindruckend anzusehen ist und laden Sie 10-80 Prozent bestenfalls 18 Minuten auf.

Zum Aufladen des Mercedes EQB 10–80 Prozent brauchen stattdessen laut Hersteller „etwas mehr als 30 Minuten“. Das Onboard-Ladegerät wird mit 11 kW AC betrieben. Wie schnell sie mit einer Wallbox geladen werden kann, ist nicht angegeben.

Der Mercedes EQB ist in der Basisversion ein Fünfsitzer. Er fasst dann 496 bis 1.710 Liter, je nachdem, ob die Rücksitze hoch- oder umgeklappt sind.

Die Siebensitzer-Version fasst bei umgeklappten beiden hinteren Sitzreihen 1.610 Liter.

Der schwedische Preis für Der Mercedes-Benz EQB 300 4Matic startet bei 592.900 SEK vor dem Klimabonus mit dem Ausstattungspaket SE-Edition. Dazu gehören Rückfahrkamera, LED-Licht mit automatischem Fernlichtassistent, adaptive cruise control, Spurhalteassistent, Geschwindigkeitszeichenleser und aktiver Toter-Winkel-Assistent.

Wenn Sie sieben Sitzplätze wünschen, kostet die Option 8.600 SEK. Auch die Klappsitze schlucken im umgeklappten Zustand rund 31 Liter Gepäckraum, 465 statt 496 Liter.

Die Sitze in der dritten Reihe sind nach bisherigen Angaben für Passagiere gedacht, die maximal 165 cm lang sind.

Der leistungsstärkere EQB 350 4Matic beginnt bei 627.900 SEK vor Bonus mit dem gleichen Ausstattungspaket, SE-Edition. Mit anderen Worten, der zusätzliche Effekt kostet 35.000 SEK zusätzlich.

Trotzdem haben Käufer, die darauf verzichten können, zu viele Optionen zu wählen, Anspruch auf einen Klimabonus von 70.000 SEK, selbst wenn der aufgeschobene Vorschlag der Regierung, Käufern von Neuwagen mit einem Preis von mehr als 700.000 SEK keinen Bonus zu gewähren, im nächsten Jahr eingeführt wird .

Die ersten Mercedes EQB Autos wird im Februar in Schweden eintreffen, so der Generalagent.

Klingt für mich nach einem perfekten Familienauto!

Bleiben Sie mit dem Newsletter auf dem Laufenden!

Nichts vermissen! Abonniere unseren Newsletter.


Source: Senaste nytt från auto motor & sport by www.mestmotor.se.

*The article has been translated based on the content of Senaste nytt från auto motor & sport by www.mestmotor.se. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!