Öffentliche Ausschreibung für einen strategischen Partner für die Planung und den Bau der Südumfahrung von Valjevo und der Umgehungsstraße um Svilajnac

Es wurde eine öffentliche Ausschreibung zur Auswahl eines strategischen Partners für den Bau der Südumfahrung von Valjevo und der Umgehungsstraße um Svilajnac angekündigt. Die Pflichten des strategischen Partners sind die Erstellung der technischen Dokumentation (vorläufiger Entwurf mit Machbarkeitsstudie, Projekt für die Baugenehmigung, Projekt für den Bau und Projekt der errichteten Anlage) sowie die Durchführung der Arbeiten zum Bau dieser Umgehungsstraßen.

Illustration – Straßenbau (Foto: Pixabay)

Wie in der öffentlichen Ausschreibung des Ministeriums für Bau, Verkehr und Infrastruktur angegeben, ist die Südumfahrung von Valjevo die Verbindung der Wirtschaftszone von Valjevo mit dem geplanten Korridor der Staatsstraße IB Reihe Nr. 27, Abschnitt Loznica-Valjevo-Lazarevac Iverak-Schleife Lajkovac, dh die Verbindung von Valjevo mit dem Auto – über Belgrad-Südadria.

Eine Verbindung mit der Wirtschaftszone bei km2 + 000 in Form eines Kreisverkehrs ist ebenfalls geplant.

Die Gesamtlänge der Straße beträgt ca. 5 km und ist für eine Geschwindigkeit von 100 km / h geplant. mit einem Querprofil aus zwei räumlich getrennten Fahrbahnen, mit zwei Fahrspuren für jede Fahrbahn.

Ziel sei es, die Südumfahrung von Valjevo zu bauen Verbesserung des Serviceniveaus vor allem für Frachtströme, Erhöhung der Verkehrssicherheit, Verkürzung der Reisezeit, Senkung der Fahrzeugbetriebskosten und Verringerung der negativen Umweltauswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt.

– Die neue Straße zusammen mit der für den Autoverkehr bestimmten Straße auf dem Abschnitt Iverak-Lajkovac innerhalb des primären Straßennetzes Serbiens sollte die Transitströme aus dem bestehenden Straßennetz mit einer teilweisen Änderung der Bedingungen auf den damit verbundenen Straßen übernehmen – die Einladung sagt.

Die Umfahrung um Svilajnac wird eine Länge von ca. 12,5 km haben und ist für eine Geschwindigkeit von 80 km/h geplant, mit Querprofil und Fahrbahnbreite 2×3,5 m.


Source: Gradjevinarstvo.rs – VESTI by www.gradjevinarstvo.rs.

*The article has been translated based on the content of Gradjevinarstvo.rs – VESTI by www.gradjevinarstvo.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!