Nvidia erinnert indirekt an die Nintendo Switch 2

Wenn Nintendo sich immer noch weigert, die Vorbereitung einer neuen Switch-Konsole zu bestätigen, sind wir auf der Seite von Nvidia zu einigen Indiskretionen berechtigt.

Neuer Tegra-Chip: Gerüchte bestätigt

Für einmal ist es wieder Nvidia, das indirekt die Vorbereitung einer neuen Version der Switch-Konsole beschwört.

Kleine Erinnerung: Die aktuelle Switch integriert einen Chip Tegra X1+, ein Chip, der 2015 von Nvidia auf den Markt gebracht wurde und nicht mehr von der Marke hergestellt wird, außer um die Fertigungslinien von Nintendo zu beliefern. Damit fordert Nvidia Nintendo auf, seine Maschine zu überarbeiten, um auf einen moderneren Chip umzusteigen, allein schon um eine Produktionslinie freizumachen.

Es gab bereits Gerüchte über einen neuen Soc, der von Nvidia für Nintendo entwickelt wurde, und es war ein Mitarbeiter der Marke, der den fraglichen neuen Soc, den Tegra 239, erwähnte.

Ein neuer Soc für Ray Tracing, 4K und DLSS

Die Nintendo Switch 2 sollte sich daher um diesen Tegra 239 drehen, der über eine Octa-Core-Konfiguration verfügt. Der Chip war bereits letztes Jahr erwähnt worden, aber es waren nur wenige Informationen durchgesickert.

Nintendo Switch OLED

Das wissen wir jetzt Tegra 239 ist eine angepasste Version des Tegra 234 Orin-Chips. Also wird sie einschiffen 8 CPU-Kerne (ARM Cortex A78C) verbunden mit einem GPU-Teil basierend auf Ampere (derjenige, der sich niederlässt in der GeForce RTX3000). Damit könnte die Konsole in Definitionen mit 4K bei 60 FPS aufsteigen, vor allem aber auch RTX- und DLSS-Technologien unterstützen.

Diese Leistungssteigerung sollte es dem Switch 2 ermöglichen, wenn er 2023 eintrifft, leichter auf Tuchfühlung zu gehen PS5 et Xbox-Serie. Darüber hinaus könnte Nvidia auch versuchen, einige neue Funktionen, die innerhalb seiner Ada Lovelace-Architektur erstellt wurden, in seinen SoC zu integrieren, um der tragbaren Konsole von Nintendo einen kleinen Vorgeschmack auf RTX 4000 zu geben.


Source: GNT – actualités by www.generation-nt.com.

*The article has been translated based on the content of GNT – actualités by www.generation-nt.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!