Nvidia enthüllt Geforce RTX 3050 – Markteinführung am 27. Januar

Die diesjährige Ausgabe der Consumer Electronics Show (CES) 2022 ist im Gange und unmittelbar nachdem AMD die Bühne verlassen hatte, übernahm Nvidia die Präsentation. Zwischen langatmigen Erläuterungen zum Cloud-Dienst Geforce Now des Unternehmens und der Vorstellung des neuen Flaggschiffs Geforce RTX 3090 Ti hielt eine weitere neue Grafikkarte Einzug – die eher budgetorientierte Geforce RTX 3050.

Spezifikationen: Nvidia Geforce RTX 3050

RTX 3070

RTX 3060 Ti

RTX 3060

RTX 3050

Technisch

8 nm Samsung

8 nm Samsung

8 nm Samsung

8 nm Samsung

Schaltkreis

GA104

GA104

GA106

GA107

Schaltungsoberfläche

392 mm²

392 mm²

276 mm²

?

Transistoren

17,4 Milliarden

17,4 Milliarden

12 Milliarden

?

Die Architektur

Ampere

Ampere

Ampere

Ampere

CUDA-Kerne

5 888 Str.

4 864 st.

3 584 st.

2 560 st.

RT-Kerne

46.

38.

28.

20.

Tensorkerne

184.

152 st.

112 str.

80 st.

Textureinheiten

184.

152 st.

112 str.

80 st.

Rastereinheiten

96 st.

80 st.

64.

48.

Taktfrequenz

1 500 MHz

1 410 MHz

1 320 MHz

1 462 MHz(?)

GPU-Boost

1 725 MHz

1 665 MHz

1 777 MHz

~1.758 MHz

Berechnung der Leistung (FP32)

20 313 GFLOPS

16 197 GFLOPS

12 738 GFLOPS

~9 000 GFLOPS

Speicherbus

256-Bit

256-Bit

192-Bit

128-Bit(?)

Speichermenge

8 GB DDR6

8 GB DDR6

12 GB DDR6

8 GB DDR6

Speicherfrequenz

14 000 MHz

14 000 MHz

15 000 MHz

14 000 MHz(?)

Speicherbandbreite

448 GB/s

448 GB/s

360 GB/s

224 GB/s(?)

TBP

220 W

200 W

170 W

?

Empf. Vergeben

499 USD

399 USD

329 USD

249 USD

Der ebenfalls kleinste Newcomer der RTX-3000-Serie für Desktops basiert auf der Grafikschaltung GA107, die dem kürzlich vorgestellten Bruder RTX 3050 für Laptops entspricht. Es ist mit 2.560 CUDA-Kernen ausgestattet, dazu kommen 80 Tensor-Kerne, 20 RT-Kerne und der Grafikspeicher ist mit insgesamt 8 GB GDDR6 angegeben. Nvidia ist mit Details etwas spärlich, bisherige Informationen sprechen jedoch von einer Speicherfrequenz von 14.000 MHz über einen 128-Bit-Speicherbus. Das würde eine theoretische Bandbreite von 224 GB/s bedeuten, gegenüber der RTX 3060 mit ihren 360 GB/s.

2022-01-04 17_16_37-Greenshot.png

Bei der RTX 3050 liegt der Fokus vor allem auf der Spieleleistung bei 1080p, wobei Nvidia unter anderem Parallelen zur älteren, aber beliebten Geforce GTX 1050 zieht. Anders als ihre älteren Vertreter behauptet die RTX 3050 auch bei anspruchsvolleren neueren Titeln klarere neuere Titel Zusatz Raytracing und 60 FPS. Dies beinhaltet jedoch wahrscheinlich eine helfende Hand von Nvidias KI-gestütztem Upscaling-DLSS.

Die Markteinführung findet am 27. Januar statt und der empfohlene Preis liegt bei 249 Dollar, was knapp über 2.800 Kronen inklusive Mehrwertsteuer entspricht. Es wird keine Founders Edition-Version geben, aber die RTX 3050 wird nur über Partnerhersteller auf den Markt kommen.

Lesen Sie weitere Neuigkeiten von der CES 2022:


Source: SweClockers by www.sweclockers.com.

*The article has been translated based on the content of SweClockers by www.sweclockers.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!