nicht nur die Zahl der riesigen Rechenzentren wächst, sondern auch deren Kapazität / ServerNews

Nach neuen Daten des Forschungsunternehmens Synergy Research Group steigt nicht nur die Zahl, sondern auch die Kapazität der Rechenzentren von Hyperscalern weltweit. Die durchschnittliche Kapazität solcher Rechenzentren hat sich in weniger als vier Jahren verdoppelt. Nach Angaben des Unternehmens wurden bis zum Ende des dritten Quartals 2021 weltweit 700 ultragroße Rechenzentren in Betrieb genommen, von denen sich etwas weniger als die Hälfte (49 %) in den USA befinden.

Während die Zahl der betriebenen Rechenzentren weiterhin schnell wächst, wächst ihre Gesamtkapazität noch schneller, was die durchschnittliche Größe der Serverfarm erhöht, stellte Synergy fest. „Es dauerte fünf Jahre, bis sich die Zahl der Rechenzentren verdoppelte, und weniger als vier Jahre, um die Kapazität zu verdoppeln.“ – sagte das Unternehmen.

Die Kapazität ultragroßer Rechenzentren in den USA nimmt ab, sodass jetzt die chinesischen Cloud- und Internetunternehmen (ByteDance, Alibaba, Tencent usw.) beim Bautempo führend sind. Infolgedessen entfallen derzeit 15 % der weltweit ultragroßen Rechenzentrumskapazität auf China. Die Verteilung für die übrigen Märkte ist wie folgt: Der asiatisch-pazifische Raum macht 13 % der weltweiten Kapazität ultragroßer Rechenzentren aus, Europa, der Nahe Osten und Afrika (EMEA) – 19 %, Kanada und Lateinamerika – 4%.

Die präsentierten Daten basieren auf einer Analyse von Rechenzentren von 19 der weltweit größten Cloud- und Internet-Service-Provider. John Dinsdale, Chefanalyst der Synergy Research Group, stellte fest, dass die eigenen Rechenzentren der Anbieter viel mehr angemietete Standorte sind und die Rechenzentren im Heimatland der Unternehmen viel größer sind als ihre internationalen Einrichtungen, obwohl es viele Ausnahmen von diesem Trend gibt.

Die oben genannten Trends spiegeln sich auch in einer anderen Studie von Synergy wider, in der festgestellt wird, dass die wachsende Nachfrage nach Rechenzentrumskapazitäten zu einem Anstieg der Anzahl und des Volumens von Fusionen und Übernahmen (M&A) führt. Inmitten der Nachricht, dass die Colocation-Giganten CyrusOne und CoreSite für 15 Mrd. US-Dollar bzw. 10 Mrd. US-Dollar (ohne die Schuldenlast in Höhe von mehreren Milliarden US-Dollar) verkauft wurden, zeigen Synergy-Daten, dass M&A-Deals in diesem Jahr bereits das Jahr 2020 überschritten haben, obwohl der Gesamtwert der Transaktionen unverändert geblieben ist .

Wenn Sie einen Fehler bemerken, wählen Sie ihn mit der Maus aus und drücken Sie STRG + EINGABETASTE. | Kannst du besser schreiben? Wir freuen uns immer über neue Autoren.

Eine Quelle:


Source: 3DNews – все новости сайта by 3dnews.ru.

*The article has been translated based on the content of 3DNews – все новости сайта by 3dnews.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!