Neues schweres Erdbeben in der Nähe der griechischen Ferieninsel Kreta


Ein Erdbeben mit einer berechneten Stärke von 6,4 traf am Dienstag nahe der griechischen Insel Kreta, die unter anderem ein beliebtes Ziel ist.

Dies teilt die Nationale Sternwarte in Athen in einer Erklärung mit. Das griechische Observatorium überwacht unter anderem Erdbeben.

Das Beben führte nicht sofort zu Schäden oder Verletzten.

Auch Kreta, die größte Insel Griechenlands, wurde vor etwas mehr als zwei Wochen von einem schweren Erdbeben heimgesucht. Hier verlor ein Mensch sein Leben.

Das Erdbeben am Dienstag traf um 07.24 Uhr dänischer Zeit. Sein Epizentrum lag 24 Kilometer von der Stadt Zakros entfernt. Das Epizentrum liegt 405 Kilometer südöstlich der griechischen Hauptstadt Athen.

“Das Epizentrum liegt im Meer – weit weg von bewohnten Gebieten”, sagte der griechische Seismologe Gerassimos Papadopoulos gegenüber dem griechischen Skai-Radio.


Source: Politiken.dk – Forsiden by politiken.dk.

*The article has been translated based on the content of Politiken.dk – Forsiden by politiken.dk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!