neuer Verkaufsrekord im dritten Quartal 2021!


241.300: die Zahl der weltweit ausgelieferten Fahrzeuge von Tesla in 13 Wochen. Eine neue Leistung für das amerikanische Unternehmen. Der Hersteller gibt bekannt, dass er trotz Chipmangels 20 % mehr Autos verkauft hat.

Tesla hört nie auf, seine Welt zu überraschen. Nicht seine wachsende Kundenzahl, sondern andere Hersteller, insbesondere europäische. In der Tat, die Amerikanische Firma enthüllte seine Verkäufe auf der drittes Quartal 2021. Und dieser Anstieg von 20 % gegenüber den letzten drei Monaten scheint von der seit mehr als einem Jahr sichtbaren Halbleiterknappheit nicht beeinflusst zu werden.

An der Spitze der Hierarchie

Gegensätzlich zu General Motors oder Stellantis, Tesla ist ein Hit und ist nicht eingeschränkt. Die anderen genannten Marken müssen Fabriken mangels elektronischer Chips schließen. Nach der neuesten Prognose von Schrank IHS Markit, 10,6 Millionen Fahrzeuge werden in diesem Jahr voraussichtlich nicht produziert. Hinzu kommen die immer längeren Lieferzeiten.

Tesla geliefert 241.300 Fahrzeuge weltweit innerhalb von 13 Wochen. Sie ist eine der wenigen, die im Jahresverlauf eine Umsatzsteigerung verzeichnet. Zur Erinnerung: Diese Zahl stieg im zweiten Halbjahr auf 201.250 und in den ersten drei Monaten des Jahres auf 185.000. Der Anstieg ist besonders relevant, da die Modell S und Modell X, teurer und altern, nur darstellen 9.275 Einheiten zwischen Juli und September.

Model Y, Zukunfts-Bestseller ?

Von den 241.300 verkauften Autos im dritten Quartal 2021 232.025 sind entweder Modell 3 oder Modell Y. Hinzu kommt, dass sich letzteres gerade auf dem europäischen Markt verfügbar gemacht hat. Die Produktion folgt dem gleichen Rhythmus mit 237.823 Fahrzeuge erstellt, oder 15% mehr als von April bis Juni 2021. Wir verstehen daher, inwieweit der amerikanische Hersteller Investoren anzieht und an der Börse notiert ist…

Elon Musk müssen sich die Hände reiben, denn diese hervorragende Dynamik scheint nicht aufhören zu wollen. Heute werden die meisten Tesla-Modelle imFremont-Fabrik in Kalifornien. Von dem 7. Oktober, wenn alles gut geht, ein neues ” Gigafactory Wird in Berlin eröffnet, um Autos und Batterien direkt auf dem alten Kontinent zu produzieren.

Das Ziel von Tesla und seinem Chef war jedem bekannt: die Auslieferungen jedes Jahr um etwa 50% zu steigern. Kommen Sie näher an Millionen Autos über ein Jahr verkauft sollte mit der Ankunft des Model Y möglich sein ab 2022.

Lesen Sie auch:


Source: AutoplusAutoplus by www.autoplus.fr.

*The article has been translated based on the content of AutoplusAutoplus by www.autoplus.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!