Neue Erdbebennacht auf La Palma, im Gebiet des Vulkans Cumbre Vieja

  • In der Umgebung des Vulkans La Palma wurden heute Nacht insgesamt neun Erdbeben registriert

  • Die Seismizität ist weiterhin nahe der der ersten Tage

  • Die maximale gemessene Stärke betrug 3,5 in der Gemeinde Fuencaliente

Das vulkanische Uhrennetzwerk Die 24-Stunden-Überwachung des National Geographic Institute (IGN) hat gelegen über Nacht insgesamt neun Erdbeben in der Umgebung des Ausbruch des Vulkans Cumbre Vieja, drei davon mit Magnituden über 3 (mbLg).

Die maximale aufgezeichnete Helligkeit betrug 3,5 (mbLg) entspricht dem Erdbeben nordöstlich der Gemeinde Fuencaliente um 04.16 Uhr. Die meisten Erdbeben sie lokalisierten zwischen 11-14 km tief in dem Gebiet, in dem der Schwarm am 1. September begann.

Sie registrieren mehrere Beben auf den Kanarischen Inseln

Gestern haben sie etwa fünfzig Erdbeben, die höchste von 3,6 mbLg, gefühlt mit Intensität III EMS in zahlreichen Kernen von Los Llanos, El Paso, Breña Alta, Tazacorte, Villa de Mazo, Tijarafe, Breña Baja und Santa Cruz de La Palma

Seismizität wird weiterhin lokalisiert, hauptsächlich, nah an der Seismizität der ersten Tage, in Tiefen zwischen 10 und 15 km. Es gibt auch Erdbeben in Tiefen von mehr als 20 Kilometern.

Kann auftreten Erdbeben Sinne, die können kleine Erdrutsche verursachen in Hanglagen. Hochfrequentes Beben wird in einigen seismischen Stationen in der Nähe des Lavadeltas aufgezeichnet.

Die Verformungen zeigen, an Stationen weit vom eruptiven Zentrum, ein leichter Abwärtstrend in der vertikalen Komponente. In der Nähe befindliche Stationen zeigen Impulse, die möglicherweise mit der eruptiven Dynamik zusammenhängen.

Die Gase des Vulkans zwingen zur Eingrenzung neuer Stadtteile auf La Palma: 3.500 betroffene Einwohner

Copernicus entdeckt 946 vom Vulkan La Palma zerstörte Gebäude

Die neuesten Daten des Satelliten Kopernikus -von gestern um 13:02 Uhr- angeben, dass es geben würde 1.074 Gebäude betroffen durch den Ausbruch des Vulkans Cumbre Vieja wurden 946 von ihnen zerstört und 128 beschädigt.

La Palmas Fajana wächst an Größe: Sie nähert sich jetzt 28 Hektar

Es gibt auch 33,2 Kilometer Straßen die auf den Straßen LP-2, LP-212, LP-211 und LP-213 deaktiviert wurden, während die Ausdehnung der Waschstraße bereits 397,5 Hektar beträgt.

Auch gestern die Wäsche hat den letzten Bewässerungsanschluss unterbrochen die es in der Stadt El Remo gab, die etwa 600 Hektar Bananenstauden mit Wasser versorgte. In den nächsten Tagen die Installation von tragbaren Entsalzungsanlagen und Tanker.


Source: Telecinco – Noticias de última hora, realities y series by www.telecinco.es.

*The article has been translated based on the content of Telecinco – Noticias de última hora, realities y series by www.telecinco.es. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!