Neue Einplatinencomputer im Rahmen des AstroPi-Programms auf der ISS eingesetzt

Der europäische Astronaut Matthias Maurer hat im Rahmen des Projekts Einplatinencomputer auf der ISS eingesetzt und gestartet AstroPi… Das vor sechs Jahren ins Leben gerufene Projekt soll die Popularität des Programmierens bei jungen Leuten steigern: Junge Spezialisten können ihren Code an diese Maschinen senden und er wird ausgeführt.

Bildquelle: astro-pi.org

Neue Computer für das AstroPi-Projekt wurden im September letzten Jahres erstellt und im Dezember an Bord des Frachtschiffs SpaceX Dragon 2 zur ISS geschickt. Die Maschinen ersetzten die veralteten Edu und Izzy, die seit fast 6 Jahren im Orbit waren. Der Deutsche Matthias Maurer hat vor zwei Tagen ein neues Kit an der Station bereitgestellt, das einen Raspberry Pi 4 Model B, eine 12,3-Megapixel-Kamera und einen Satz verschiedener Sensoren enthält. Junge Teilnehmer der Programme Mission Space Lab und Mission Zero von der Erde lernen verschiedene Fähigkeiten: Sie können beispielsweise ein Programm schreiben, mit dem die Maschine die Luftfeuchtigkeit misst und den Bewohnern der ISS ihren Wert anzeigt.

„Fast genau sechs Jahre nachdem Tim Peake die ersten Astro Pi-Geräte installiert hat, haben wir neue Fluggeräte an der Station. Mit einem Raspberry Pi 4 und einer hochwertigen 12MP-Kamera (ganz zu schweigen von einer sehr teuren Optik) sind dies deutlich leistungsfähigere Geräte als ihre Vorgänger. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was die Jungs von Mission Space Lab und Mission Zero damit anfangen können. “– kommentierte die Veranstaltung der Leiter der Raspberry Pi Foundation, Eben Upton.

Und zu irdischen Fragen konnte Herr Upton nichts Ermutigendes sagen: Es wird immer schwieriger, den Code vor Ort zu testen, da die weltweite Knappheit an Chips auch den Raspberry Pi erfasst hat. Nach Weihnachten gingen den Verkäufern die Vorräte an Einplatinencomputern aus. Jetzt ist eine neue Charge in den Lagern des Unternehmens aufgetaucht, die im Dezember hergestellt wurde und bis zu den Feiertagen keine Zeit hatte, auf den Markt zu kommen, aber bereits nach und nach an Händler verkauft wird. Das Defizit, so der Chef des Raspberry Pi, werde noch einige Zeit anhalten, aber er halte es bereits für eine erhöhte Nachfrage und nicht für eine verringerte Produktionsmenge. Das Unternehmen war bisher nicht in der Lage, die Produktion zu erhöhen, um dieses Problem zu überwinden.

Wenn Sie einen Fehler bemerken, wählen Sie ihn mit der Maus aus und drücken Sie STRG + EINGABETASTE.


Source: 3DNews – все новости сайта by 3dnews.ru.

*The article has been translated based on the content of 3DNews – все новости сайта by 3dnews.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!