nach GTA packt das Studio FarmVille

Videospiele mögen ein sehr beliebtes Hobby sein, aber vor allem bleibt es ein sehr lukrativer, aber auch sehr wettbewerbsfähiger Sektor. Die größten Verlage setzen ihr Gesetz oft durch, manchmal durch große Aufkäufe. Einer der Mastodons der Branche, Take-Two hat gerade eine historische Erlösung vollbracht, um einen weiteren Fuß in das Handyspiel zu setzen.

Das Aufkommen des mobilen Spielens

Seit die Demokratisierung von Videospielen begann, zwei Lager wurden gebildet und in einem unbegrenzten Krieg geführt: die PC-Spieler und die Konsolen-Spieler. Sie sind oft damit beschäftigt, miteinander zu kämpfen, um herauszufinden, welcher Sony oder Microsoft der beste Hersteller ist. Wo die “PCisten” maximale Leistung oder eine große Auswahl an Spielen anbieten, setzen die “Tröster” auf preislich deutlich attraktivere und renommierte Exklusive.

Aber mit dem Aufkommen von Smartphones ist Mobile Gaming so stark gewachsen, dass es schnell zum lukrativsten wurde. Es ist daher nur logisch, dass sich immer mehr Studios und Verlage damit befassen, auch wenn es bedeutet, die notwendigen Mittel zu investieren. Der Beweis dafür ist der berühmte Herausgeber Take-Two (GTA, Bioshock, NBA 2K), das gerade den größten Buyout in der Geschichte der Videospiele getätigt hat, um einen mobilen Publisher zu erwerben.

Take-Two Takes auf dem Mobile Gaming-Markt

Im Jahr 2021 hat Microsoft das Jahr seiner Prägung mit dem Kauf von Bethesda Studios (The Elder Scrolls, Fallout) für die stattliche Summe von 7,5 Milliarden Euro. Aber diese Summe scheint jetzt sehr lächerlich, während Take-Two, insbesondere Inhaber von Rockstar Games (GTAund 2K-Spiele (Borderlands, NBA 2K) kündigte die Übernahme von Zynga für 12,7 Milliarden Dollar an.

Wenn der Name Zynga nicht klingelt, es ist jedoch ein Publisher am Ursprung erfolgreicher Spiele Farmville, die Sie vielleicht vor einigen Jahren direkt von Facebook gespielt haben. Wenn seine Popularität im Laufe der Jahre stark zurückgegangen ist, weil Spiele, die über soziale Netzwerke zugänglich sind, keine Einnahmen mehr machen, das Unternehmen konzentriert sich jetzt auf den Markt für mobile Spiele, die jedoch im Jahr 2020 fast 2 Milliarden US-Dollar einbrachte.

Es besteht kein Zweifel, dass Take-Two Zynga einen Schub geben kann, deren Anteil ist nach Bekanntgabe der Übernahme bereits um mehr als 60 % gestiegen vom New Yorker Riesen. Es wird jedoch einige Monate – sogar Jahre – dauern müssen, um zu sehen, ob es mit den Branchenführern konkurrieren kann. Unter ihnen EA und Activision, letztere haben bereits das King Studio gekauft (Candy Crush Saga) im Jahr 2015.


Source: Hitek : actualité geek et tests high tech by hitek.fr.

*The article has been translated based on the content of Hitek : actualité geek et tests high tech by hitek.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!