Molnupiravir- und Paxlovid-Medikamente werden zu wichtigen Behandlungen für Covid-19-Patienten zu Hause

Suara.com – Wissenschaftler haben zwei antivirale Medikamente entwickelt, von denen angenommen wird, dass sie bei der Behandlung von Covid-19 wirksam sind, nämlich Molnupiravir von Merck und Ridgeback Therapeutics und Paxlovid von Pfizer.

Bei einer Verabschiedung in den kommenden Wochen könnten diese Medikamente zu wichtigen neuen Behandlungsoptionen für Menschen mit COVID-19 werden, insbesondere für solche mit hohem Infektionsrisiko.

Die Unterhaltung berichteten, dass die Behandlung von Covid-19 in Krankenhäusern bis vor kurzem auf einer monoklonalen Antikörpertherapie beruhte.

Diese Antikörpertherapie funktioniert jedoch nur, indem sie das Eindringen des Virus in die Zellen blockiert. Darüber hinaus sollte das Medikament auch in einer ärztlich überwachten Umgebung verabreicht werden.

Lesen Sie auch: Pfizer erlaubt Verkauf von Covid-19-Generika für arme Länder

Leider haben viele Patienten, die sich mit monoklonalen Antikörpern erholen sollten, keinen Zugang, weil die nächsten Gesundheitseinrichtungen sie nicht haben.

Inzwischen sind Molnupiravir und Paxlovid orale Medikamente, die zu Hause eingenommen werden können, um Komplikationen von Covid-19 zu verhindern.

Illustration von Medizin und Pharmazie. (Dok.: Spezial)

Molnupiravir reduziert das Risiko eines Krankenhausaufenthalts oder eines Todesfalls bei erwachsenen Patienten mit leichten bis mittelschweren COVID-19-Symptomen um bis zu 50 %.

Paxlovid reduziert das Risiko auch um bis zu 89 % für Personen, die es am dritten Tag nach der Infektion einnehmen. Die Rate sinkt bei bereits infizierten Personen innerhalb von fünf Tagen auf 85 %.

Am wichtigsten ist, dass keine Patienten nach Einnahme der beiden antiviralen Medikamente in der Studie starben.

Lesen Sie auch: BPOM Europe erteilt Notfallgenehmigung für die COVID-19-Medikamente Regeneron und Celltrion

Möglicherweise halfen die beiden Medikamente den Patienten nicht, sich bei bereits hospitalisierten Covid-19-Patienten schneller zu erholen. Dies liegt daran, dass die meisten der behandelten Patienten eine schwere Entzündung haben, nicht weil sich das Virus noch in ihrem Körper repliziert. Während beide Medikamente wirken, indem sie die Replikation des Virus verhindern.

Ein weiteres antivirales Medikament, das sich derzeit in der Entwicklung befindet, ist Remdesivir, das zu einer oralen Form entwickelt wird, und ein langwirksamer injizierbarer monoklonaler Antikörper.

Wissenschaftler versuchen auch, bestehende Medikamente zur Behandlung von Covid-19 einzusetzen, wie das Steroid Budesonid und das Antidepressivum Fluvoxamin.

Obwohl Medikamente entwickelt wurden, ist Prävention immer noch die beste Strategie. Der Covid-19-Impfstoff ist weiterhin das wirksamste „Instrument“, um zur Beendigung der Pandemie beizutragen.


Source: Suara.com – Berita Kesehatan Terkini by www.suara.com.

*The article has been translated based on the content of Suara.com – Berita Kesehatan Terkini by www.suara.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!