Mobile GPUs Anfang 2022, Desktop-PC-Versionen später?

Die Gruppe Intel landet auf dem Gebiet der dedizierten Grafikkarten mit Gaming-Fähigkeiten, die sich gegen die Konkurrenten Nvidia und AMD positionieren können.

Ein Sortiment ARC Alchemist muss im Januar 2022 für die CES in Las Vegas vorgestellt werden, aber was genau enthüllt wird, ist noch nicht bekannt. Für den Youtuber Moores Gesetz ist tot, wird die Firma die Präsentationen von mobilen Grafikkarten machen, während die Versionen für Desktop-PCs etwas später eintreffen würden.

Tatsächlich sieht es vor, dass Desktop-GPUs nur während der zweites Quartal 2022.

Der Start würde daher mindestens in zwei Stufen erfolgen, wobei mobile Versionen zweifellos Alder-Lake-Mobilprozessoren in High-End-Laptops begleiten, dann dedizierte Grafikkarten selbst, deren Referenzdesign in Renderings angezeigt wird, mit einem Dual-Lüfter-Format, das der GPU entspricht DG2-512 (der hochwertigste der Serie).

Letzteres würde einen dualen 8-Pin + 6-Pin-Anschluss für einen 225-W-TGP einbetten. Diese Version wird mit 16 GB GDDR6-Speicher mit 256 Bit Speicherbus ausgestattet sein und Geschwindigkeiten von 2,2 bis 2,5 GHz bieten.


Source: GNT – actualités by www.generation-nt.com.

*The article has been translated based on the content of GNT – actualités by www.generation-nt.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!