Miklós Kásler “Die fünfte Welle hat begonnen!”

Laut Kásler steht eine schwierige Zeit bevor.

Foto: MTI / Balázs Mohai

Die fünfte Welle der Coronavirus-Epidemie hat in Ungarn begonnen, und wenn es keine neue Mutation gibt und die Zahl der Impfungen nicht signifikant ansteigt, könnte die Zahl der täglichen Infektionen 13.000 erreichen, wobei 8-9.000 ins Krankenhaus eingeliefert werden, sagte Miklós Kásler in An Interview mit Inforadio.

Nach Angaben des Ministers für Humanressourcen wird die nächste durch das Omikron verursachte Welle zwischen dem 1. Januar und dem 1. Mai erwartet, wobei der Höhepunkt der täglichen Todesfälle bei etwa 200 liegt.

Kassler sagte unter anderem, dass zwischen dem 7. September und dem 3. Januar dieses Jahres

456 Tausend Ungarn haben sich infiziert,

von denen 17.000 eine Krankenhausbehandlung benötigten.

60 Prozent der Krankenhauseinweisungen waren nicht geimpft,

40 Prozent von ihnen tun es jedoch.

Auf der Intensivstation mussten 1.850 Personen behandelt werden, von denen 70 Prozent ungeimpft waren und 30 Prozent den Impfstoff einnahmen.

Kásler erinnerte daran, dass in Ungarn drei ernsthafte klinische Studien eingeleitet worden seien, darunter eine epidemiologische Studie. Das ist was er gesagt hat

Betrachtet man die Daten von 3,7 Millionen Menschen, die zwischen Januar und Mai 2021 geimpft wurden, kann festgestellt werden, dass die beiden Impfungen in diesem Zeitraum 69-89 Prozent vor einer Infektion und 88-98 Prozent vor der Sterblichkeit schützten. Dies gilt eindeutig für alle fünf Impfstoffe.

Hinsichtlich der vierten Impfung sagte Kassler, er sei absolut sicher, mit der Notwendigkeit einer vierten Impfung zu rechnen, und die Gesundheitsregierung rechne damit.

Quelle: 444.hu


Source: Propeller – Saját anyagok by propeller.hu.

*The article has been translated based on the content of Propeller – Saját anyagok by propeller.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!