„Mein Freund hat mich gefragt, ob ich den Katastrophenfonds nutzen und Bargeld besorgen soll… Ist es komisch, holländisch zu bezahlen?“

Erfassung der Online-Community

Während die Regierung 250.000 Won an Katastrophenhilfefonds zahlt, erregen die Bedenken eines Internetnutzers Aufmerksamkeit.

Am 29. erschien ein Artikel mit dem Titel “Ist es seltsam, dass ich niederländisches Geld für Katastrophenhilfe bezahle?” wurde in einer Online-Community veröffentlicht.

Im Inhalt der KakaoTalk-Nachricht, die zusammen mit dem Artikel von Autor A veröffentlicht wurde, „Ich habe heute 21.000 Won gegessen. Sie können mir 10.500 Won schicken“, mit Bezug auf Dutch Pay, und der Freund fragte: „Haben Sie das nicht als Katastrophenhilfe gezählt?“

Als Herr A. “Ja” antwortete, sagte der Freund von Herrn A. “Ehrlich gesagt, ich habe Punkte verwendet, aber wenn ich Bargeld gebe, bin ich der einzige, der verliert.”

Die meisten Internetnutzer, die dies sahen, kommentierten, dass es absurd sei.

Netizens zeigten Reaktionen wie “Ist das Geld für die Katastrophenhilfe nicht?”, “Mein Freund hat es für mich als Katastrophenhilfefonds gekauft, aber er hat mir Bargeld gegeben” und “Es ist in Ordnung, Geld zu geben, wenn es Dutch Pay ist.”

Andererseits äußerten auch andere Netizens ihre Meinung, dass sie die Position des Freundes verstehen können.

Einige Internetnutzer antworteten auch: “Ich habe Punkte verwendet, aber Bargeld zu geben kann sich schlecht anfühlen”, “Es ist anders als Geld und Bargeld für die Katastrophenhilfe” und “Es fühlt sich an wie Geld.”

Inzwischen wird die 5. Katastrophenhilfe, die an die unteren 88% der Menschen nach Einkommen und Vermögen gezahlt wird, nicht in der offiziellen Währung (KRW) gezahlt, die überall im Land verwendet werden kann, sondern in Form von Kartenpunkten und Geschenkgutscheinen der lokalen Regierung .

Es kann in traditionellen Märkten, Restaurants, Krankenhäusern, Schönheitssalons und Bekleidungsgeschäften verwendet werden. Die Verwendung ist jedoch in ausländischen Geschäften, Unterhaltungsindustrien, Duty-Free-Shops, Kaufhäusern usw. eingeschränkt.

[ⓒ 세계일보 & Segye.com, 무단전재 및 재배포 금지]


Source: 경제 by www.segye.com.

*The article has been translated based on the content of 경제 by www.segye.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!