Mehrjährige aromatische Pflanzen, die gegen Kälte resistent sind

Welche aromatischen Stauden sind kälteresistent?

das aromatische Pflanzen sie sind sehr einfach zu züchten und viele von ihnen können darüber hinaus auch als verschiedene Ziersträucher dienen. Aber was sind die mehrjährigen aromatischen Pflanzen, die der Kälte widerstehen? Wenn Sie nach diesen Exemplaren suchen, die Ihnen auch in der Küche helfen können, müssen Sie wissen, dass die Natur viele außergewöhnliche Möglichkeiten bietet.

Außerdem, duftende Pflanzen anbauen es ist auch ziemlich einfach. Mit wenig Aufwand und ein wenig Aufmerksamkeit können Sie Ihren Balkon mit Pflanzen und Blumen in verschiedenen Farben dekorieren. Darüber hinaus können Sie Ihre Rezepte auch mit immer frischen und vielleicht sogar biologischen Zutaten abschmecken.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine Liste von mehrjährige aromatische Pflanzen kälteresistent, um Ihnen eine Idee zu geben, wie Sie Ihren Gemüsegarten verschönern können. Aber bevor wir sehen, welche es sind, sehen wir uns an, welche aromatischen Pflanzen nicht dicht beieinander sein können und welche zusammen gepflanzt werden können.

Welche aromatischen Kräuter können in den gleichen Topf gepflanzt werden?

Quelle: Pixabay

Zuallererst müssen Sie wissen, dass es zweifellos möglich ist, aromatische Pflanzen in denselben Topf zu pflanzen. Um dies zu tun, müssen Sie nur die Eigenschaften und Bedürfnisse jeder der Pflanzen kennen, die Sie zusammenleben möchten. Zum Beispiel eine Pflanze wie die Minze es neigt dazu, alle verfügbaren Zentimeter mit seinen Wurzeln zu greifen, daher ist es besser, es nicht zusammen mit einer anderen Pflanze in denselben Topf zu stecken. Letztere hätten keinen Platz zum Wachsen.

Denken Sie im Allgemeinen daran, dass aromatische Pflanzen einen einjährigen Zyklus haben oder mehrjährig sein können. Pflanzen wie Petersilie und Basilikum müssen jedes Jahr ausgesät werden, während Salbei, Rosmarin, Timo und Majoran sind stattdessen Stauden.

Letztere wechseln nicht gerne jedes Jahr den “Nachbarn”. Versuchen Sie daher, die Setzlinge unter Berücksichtigung dieser Eigenschaft abzugleichen und setzen Sie nur einjährige oder mehrjährige Pflanzen zusammen.

Mehrjährige aromatische Balkonpflanzen: verträgliche Kräuter

Wenn Sie zwei verschiedene Pflanzenarten in denselben Topf setzen möchten, versuchen Sie, zwei Pflanzen auszuwählen, die die gleichen Bedürfnisse in Bezug auf Bewässerung und Lichteinwirkung haben. Apropos Sonneneinstrahlung, wo soll man das hinstellen? Kräuter? Berücksichtigen Sie bei der Wahl des richtigen Standorts, dass fast alle Kräuter an sonnigen Standorten leben müssen. Gleichzeitig ist ein ausreichender Schutz vor Kälte und Zugluft erforderlich, insbesondere bei extremen atmosphärischen Niederschlägen.

Schauen wir uns jedoch die Liste der kälte- und hitzebeständigen mehrjährigen aromatischen Pflanzen an, die Sie auf Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten anbauen könnten.

7 mehrjährige aromatische Pflanzen, die kälteresistent sind

Mehrjährige aromatische Pflanzen, die gegen Kälte resistent sind
Quelle: Pixabay

Die aromatischen Pflanzen, die wir Ihnen berichten werden, können sowohl in Töpfen als auch in Garten. Dank ihrer Eigenschaften können sie nicht nur Ihre Gerichte würzen, sondern ihr angenehmer Duft durchflutet das ganze Haus und hält sogar Insekten fern.

Mal sehen, was die mehrjährigen aromatischen Pflanzen für Töpfe und Gärten sind.

Alloro (Laurus nobilis)

L’Lorbeer, deren wissenschaftlicher Name “Laurus nobilis” lautet, ist eine Pflanze mit einem angenehmen und frischen Duft und ist zudem sehr pflegeleicht. Lorbeerblätter finden sowohl im Sommer als auch im Winter Platz in Rezepten, insbesondere bei der Zubereitung von Braten, Suppen und Soßen. Die Pflanze sieht aus wie ein Strauch mit glänzenden, dunkelgrünen Blättern.

Lorbeer hält der Kälte stand, solange er geschützt und während der Frostperiode an einem geschützten Ort aufbewahrt wird. Für eine gute Kultivierung sollte der Boden gut durchlässig sein. Am besten gedeiht die Pflanze an sonnigen Plätzen auf dem Balkon oder im Garten.

Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

Wer würzt nicht gerne Gerichte mit einem Zweig Rosmarin? Diese Pflanze mit einem einzigartigen Duft und zahlreichen wohltuenden Eigenschaften gehört zu der Gruppe der Aromastoffe, die der Kälte widerstehen.

Rosmarin ist sogar im Winter und an den kältesten Tagen sehr widerstandsfähig. Die Möglichkeit, ihn sowohl in Töpfen als auch im Garten anzubauen, macht ihn zu einem hervorragenden Verbündeten für diejenigen, die sich mit der Gartenarbeit auf dem Balkon versuchen möchten.

Darüber hinaus kann Rosmarin als einer angesehen werden aromatische Zierpflanze, dank seiner sehr dekorativen lila und blauen Blüten.

Ein nettes

Wenn wir an denkenein nettes (oder Staranise) Weihnachten kommt mir in den Sinn. Der Sternanis ist in der Tat eines der traditionellen Symbole der Weihnachtsfeiertage und erinnert uns so sehr an Winter, Kekse, i Liköre und Süßigkeiten. Die Pflanze enthält Anethol, das gleiche Molekül, das einer anderen sehr beliebten aromatischen Pflanze, nämlich Dill, den Duft und den unverwechselbaren Geschmack verleiht. In der Natur finden wir 3 Arten von Anis, von denen zwei mehrjährig sind, während die dritte Art einjährig ist. Die drei Typen sind:

  • anice star
  • Anice Pepato (Xanthoxylum piperitium)
  • Grüner Anis (Pimpinella anisum), die einjährige Art.

Die Anispflanze kann in der Natur bis zu 10 Meter hoch werden. Wie andere aromatische Pflanzen liebt auch Anis sonnige Standorte und ein warmes Klima. Sternanis kann auch in Töpfen angebaut werden.

Salbei (Salvia officinalis)

Die salvia Aufgrund ihres charakteristischen Aussehens und ihrer grün-grauen Blätter gilt sie als aromatische Zierpflanze. Es ist im gesamten Mittelmeerraum zu finden. Salbei ist eine mehrjährige aromatische Pflanze und kann sowohl in Töpfen als auch im Garten angebaut werden.

Die Blätter der Pflanze werden sowohl wegen ihres charakteristischen Aromas als auch wegen ihrer wohltuenden Eigenschaften häufig verwendet. Tatsächlich hat Salbei eine krampflösende Wirkung, hat antiseptische Eigenschaften und hilft sogar, die Schmerzen des Menstruationszyklus zu bekämpfen.

Drachencello (Artemisia dracunculus)

Es kommt aus dem Osten, genauer gesagt aus Russland, Zentralasien und Sibirien und hat nach und nach die Aufmerksamkeit der Feinschmecker auf sich gezogen. Die Drangoncello Es ist eine Pflanze aus der Familie der Compositae und wird oft zum Würzen verschiedener Rezepte verwendet, von Fisch bis hin zu rotem Fleisch und Hühnchen.

Das Drangoncello kann sowohl auf dem Balkon als auch im Garten angebaut werden. Seine langen, dünnen Blätter und gelben Blüten (die Sie im Sommer blühen sehen) machen es auch zu einer angenehmen Dekoration für Ihr Zuhause. Der Anbau von Estragon ist recht einfach. Wie viele andere Kräuter bevorzugt auch diese Pflanze warme und sonnige Standorte und muss bei starker Kälte und im Winter an einem geschützten Ort stehen.

Da er auch in Töpfen angebaut werden kann, gehört Estragon zu den mehrjährigen Balkonpflanzen, die Sie in Ihren kleinen Garten einbauen können.

Minze

Die Minze es ist eine leicht aufdringliche pflanze, daher wird für die kultivierung ein einzelner topf empfohlen, ohne andere “nachbarn”, die platz wegnehmen könnten. Trotz ihres “Tempers” weiß Minze dank ihres charakteristischen und frischen Duftes zu verzeihen.

Eine Minzpflanze auf dem Balkon ist Ihr Verbündeter in der Küche. Sie können die Blätter zum Würzen von Risottos und kalten Nudeln verwenden oder Ihren Hauptgerichten, sowohl Fleisch- als auch Fischgerichten, eine frische Note verleihen.

Darüber hinaus ist Minze ein wesentlicher Bestandteil von erfrischenden und verdauungsfördernden Kräutertees. Schließlich sind ein paar Blätter frischer Minze die ideale Dekoration für Ihre Gourmetgerichte!

Timo (Thymus)

Schließlich präsentieren wir unter den besonderen aromatischen Pflanzen, die gegen niedrige Temperaturen resistent sind, auch die Timo. Diese mehrjährige Strauchpflanze gehört zur Familie der Lippenblütler, zu der auch bekannte Gewürze und Kräuter wie Oregano und Minze gehören. Thymian kann eine Höhe von etwa 40/50 Zentimeter erreichen und wird seit der Antike als Heilpflanze und als Zutat zum Würzen von Speisen verwendet.

Die für den Mittelmeerraum typische Pflanze liebt die Sonneneinstrahlung, kann aber als gute “Staude” selbst den niedrigsten Temperaturen widerstehen. Thymian wird zur Herstellung von Kräutertees und Sirupen verwendet und gilt als wirksames Mittel gegen Harnwegsinfektionen. Darüber hinaus wird es verwendet, um den typischen Rezepten der mediterranen Küche einen Hauch von Geschmack zu verleihen.

Eine kleine Kuriosität: Der Name der Pflanze leitet sich vom altgriechischen Namen “thýmon” ab, der mit dem Wort “Mut” übersetzt werden kann. Es scheint, dass das Riechen des Duftes der Pflanze tatsächlich Mut und Kraft verleihen kann.


Source: GreenStyle by www.greenstyle.it.

*The article has been translated based on the content of GreenStyle by www.greenstyle.it. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!