Mehr als 1.000 Migranten haben in den letzten zwei Tagen den Ärmelkanal überquert


Mehr als tausend Migranten haben in den letzten zwei Tagen den Ärmelkanal (Frankreich an das Vereinigte Königreich) an Bord von 40 kleinen Booten überquert, teilte das britische Außenministerium an diesem Sonntag mit.

Laut Efe entdeckten die britischen Grenzkontrollkräfte am Samstag 491 Migranten, die in 17 Booten unterwegs waren, während auf der anderen Seite die französischen Behörden etwa 114 Menschen daran hinderten, den Ärmelkanal zu überqueren.

Auch nach den veröffentlichten Daten gelang es am Freitag 624 Migranten, diese “gefährliche” Reise in 23 Booten zu unternehmen, während es den französischen Behörden gelang, die Überfahrt von weiteren 300 Personen zu verhindern.

Seit Anfang dieses Jahres haben 18.000 Menschen den Ärmelkanal überquert, um das Vereinigte Königreich zu erreichen, eine Zahl, die viel höher ist als im Jahr 2020 (8.460).

Allein im September überquerten 3.879 Migranten den Ärmelkanal (von Frankreich nach Großbritannien).

“In diesem Jahr hat eine Rekordzahl von Menschen ihr Leben riskiert und sich in die Hände skrupelloser Menschenhändler begeben, um gefährlich von französischen Stränden zu gelangen”, sagte ein Sprecher des britischen Außenministeriums.

Dieselbe Quelle verwies darauf, dass die Zusammenarbeit zwischen dem Vereinigten Königreich und Frankreich zu fast 300 Festnahmen und 65 Verfolgungen führte und die Überfahrt von mehr als 13 000 Menschen verhinderte.

Im Juli hatten Großbritannien und Frankreich eine Kooperationsvereinbarung und eine Investition in Höhe von 63,5 Millionen Euro angekündigt, um die Zahl der Polizeibeamten, die an Frankreichs Stränden patrouillieren, zu verdoppeln, um diese gefährlichen Reisen zu vermeiden.


Source: Renascença – Noticias by rr.sapo.pt.

*The article has been translated based on the content of Renascença – Noticias by rr.sapo.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!