Mathias Lauda: Red Bull Racing muss reagieren


Bei Sport und Talk aus dem Hangar-7 sprach Mathias Lauda, ​​​​der ehemalige DTM-Sohn von Niki Lauda, ​​über einen Titelkampf zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen.

Matias Lauda: „Das Rennen in Brasilien hat gezeigt, wie sehr Lewis unbedingt gewinnen will. Ich habe ihn noch nie so aggressiv überholen sehen – er hat sowohl im Rennen als auch im Qualifying in seiner Liga gespielt. Jetzt muss Red Bull Racing reagieren.

Wenn in Jeddah die Fahrer punktgleich sind und sie im letzten Rennen abreisen, wird Max den Titel holen, da er mehr Siege hat. Solche Situationen gab es bereits in der Formel 1 zwischen Prost und Hay. “

Red Bull Racing setzt alles daran, Mercedes zu überholen, und hat in den Tagen des Grand Prix von Katar das Reglement des Heckflügels der Konkurrenzautos in Frage gestellt. Matthias Lauda kritisierte dieses Verhalten: „Ich denke, die Fahrer sind reifere Persönlichkeiten als die Anführer der Teams von Mercedes und Red Bull Racing. Während der Saison hatten Max und Lewis nie ernsthafte Meinungsverschiedenheiten, auch nicht nach dem Unfall in Silverstone. Und ihre Teamleiter benehmen sich wie Kinder.

Zu diesem Zeitpunkt der Saison haben alle Teams bereits die Aerodynamik herausgefunden, aber am Freitag in Katar hatte Red Bull Racing mehrere Probleme. Insgesamt holen beide Teams das Beste aus den Autos heraus, sodass der Kampf fair bleibt. “

Der ehemalige DTM-Pilot fügte hinzu, dass er sich für Fernando Alonso freue, der am vergangenen Wochenende zum ersten Mal seit 2014 auf dem Podium stand.

„Vor dem Saisonstart sagte Fernando, er wolle wieder um Positionen in der Spitzengruppe kämpfen“, fügte Lauda hinzu. – In Katar hat er eine gute Leistung gezeigt, und das Podium ist ganz sein Verdienst, denn das Rennen war nicht mit ernsthaften Zwischenfällen oder schwierigen Bedingungen verbunden. Mit zunehmendem Alter schneidet Fernando besser ab. “


Source: Формула 1 на F1News.ru by www.f1news.ru.

*The article has been translated based on the content of Формула 1 на F1News.ru by www.f1news.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!