“Malzovsky Portlandcement” hat eine Bahnstrecke zu einem aussichtsreichen Abschnitt des Kreidebruchs in Betrieb genommen


Ein Zementwerk in der Region Brjansk (Teil der EUROCEMENT-Gruppe) hat die Bahntrasse für die Anlieferung von Kreide aus dem Mittelabschnitt des Tagebaus saniert. Anfang November lieferten Zementarbeiter entlang der reparierten Strecke die erste Rohstoffkomposition an die Produktion.

Im Rahmen des Projekts zur Entwicklung der Bergbauumverteilung von Maltsovsky Portlandcement JSC wurde die Produktion im mittleren Abschnitt des Kreidesteinbruchs wieder aufgenommen. Für die unterbrechungsfreie Versorgung des Unternehmens mit Rohstoffen war es notwendig, den stabilen Betrieb der Eisenbahnverkehrswerkstatt sicherzustellen. In diesem Zusammenhang wurde im vergangenen Jahr beschlossen, das bisher genutzte Gleis Nr. 103, das zu diesem Produktionsbereich führte, zu restaurieren. Im Juni haben Mitarbeiter des Gleisdienstes der Eisenbahnverkehrswerkstatt und der Auftragnehmerorganisation ihre Arbeit aufgenommen. Auf einem Abschnitt mit einer Länge von ca. 4 km wurden Schwellen erneuert, die Gleisschotterung und -begradigung durchgeführt und eine Weiche überholt. Im November wurde die erste Kreidekomposition entlang der reparierten Strecke an die Produktion geliefert.

Sergey Senchenkov, Leiter der Eisenbahnverkehrswerkstatt von Maltsovsky Portlandcement JSC:

„Während der aktivsten Produktionsphase der Werks- und Steinbruchleitung ist es keine leichte Aufgabe, so viele Reparaturarbeiten durchzuführen. Aber der Pfaddienst hat es verkraftet. Ich möchte die Arbeit des Vorarbeiters Yevgeny Tugulev, der Gleisbauer Alexander Avtushenko und Alexander Minin anerkennen. “

Alexey Zakharin, Leiter der Transport- und Logistikabteilung von Maltsovsky Portlandcement JSC:

„Track 103“ ist eine „Stahlader“, die unser Werk in den kommenden Jahren nicht nur aus dem „Zentralen“ Abschnitt des Kreidesteinbruchs, sondern auch aus dem „Yushny“-Abschnitt versorgen wird. Es ist von strategischer Bedeutung für die Umsetzung unserer Pläne zur Weiterentwicklung des Bergbaus. Ich bin mir sicher, dass die Arbeiten an den Gleisreparaturen auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden.“


Source: Все материалы – Московский Комсомолец by www.mkbryansk.ru.

*The article has been translated based on the content of Все материалы – Московский Комсомолец by www.mkbryansk.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!