Madeiras Esskultur – fünf Köstlichkeiten, die es wert sind, probiert zu werden

1. Der lokale schwarzhäutige Fisch ist eine echte Delikatesse

Auf der Urlaubsinsel Madeira kommt ein Reisender auf seine Kosten, der gutes Essen zu schätzen weiß, denn die einheimischen Köstlichkeiten der Insel verwöhnen die Besucher. In einem Resort, das mitten im Ozean liegt, kann man natürlich reichlich Fisch genießen, und das sollte man im Urlaub ausnutzen.

Thunfisch, Wolfsbarsch und Purpurschnapper werden vor der Insel gezüchtet und sind hervorragend erhältlich. Eine beliebte und schmackhafte lokale Delikatesse ist außerdem Fisch mit schwarzer Haut, espada preto, der in den meisten Restaurants serviert wird.

Der schwarzhäutige Fisch ist eine beeindruckende Bereicherung für die hiesigen Markthallen, denn der Fisch, der auf dem Meeresgrund lebt, ist definitiv der grausamste Anblick in der Markthalle: Riesenaugen und kleine, scharfe Zähne stehen nicht an erster Stelle Appetit machen.

2. Probieren Sie lokalen Rum

Madeira-Wein kennt jeder, aber haben Sie schon vom eigenen Rum der Urlaubsinsel gehört? Die Rumherstellung hat auf der Insel eine lange Tradition, denn bereits im 19. Jahrhundert wurden auf Madeira die ersten Rumfabriken gegründet. Gab es zu Spitzenzeiten bis zu 500 Rumfabriken auf der Insel, ist ihre Zahl heute auf wenige geschrumpft.

Inka-KanjiTipps zum Essen auf Madeira
Der Fabrikladen der Brennerei Branca verkauft eine große Auswahl an Rumprodukten.

Rum wird aus heimischen Zuckerrüben hergestellt, aus denen innerhalb von zwei Tagen nach der Ernte Saft für Rum gepresst wird. Touristen können sich in der Brennerei Branca, der einzigen Brennerei auf Madeira, die noch Rum mit Dampfkraft herstellt, über die Rumherstellung informieren.

Neben Rum stellt Branca aus Zuckerrübensaft Melassesirup her, der unter anderem zum Würzen von Keksen und Kuchen verwendet wird.

3. Gönnen Sie sich eine Freude mit dem Geschirr

Schalentiere sind ein vertrauter Anblick in madeirischen Küchen, und die beliebtesten Zutaten für Meeresfrüchte sind Jakotilo, Lapas, eine sehr traditionelle madeirische Delikatesse. Die meisten Restaurants bieten Bowls in irgendeiner Form an, und ihr Status wird auch durch ein Festival gestärkt, das der Delikatesse gewidmet ist.

Inka-KanjiTipps zum Essen auf Madeira
Maljakotilo wird traditionell mit Zitrone serviert.

Getreideschnecken sind klein und ähneln Muscheln. Die Muschelschalen werden traditionell mit Knoblauch gegrillt, was den starken charakteristischen Geschmack der Muschelschale leicht überdeckt.

4. Probieren Sie neue Früchte

Madeiras Obstangebot überrascht die Finnen, da die Auswahl an neuen, noch nie dagewesenen Früchten sehr beeindruckend ist. Vergessen Sie die Lebensmittelgeschäfte und gehen Sie direkt zu Funchals besten Obstläden, dem Mercado dos Lavradores.

Inka-KanjiTipps zum Essen auf Madeira
In der Einkaufshalle können Sie vor dem Kauf exotische Früchte probieren.

Es gibt viele Früchte, die den meisten Finnen unbekannt sind. Probieren Sie zumindest verschiedene Versionen von Maracuja und Annoona. Die beste Zeit für einen Besuch der Markthalle ist am Freitag- und Samstagvormittag.

>> Weiterlesen: Haben Sie den schönsten Einkaufsort auf Madeira gefunden? Eine wunderschöne Markthalle bietet Exoten auf dem Teller

5. Als Beilage Milho Frito bestellen

Wenn Sie wie echte Madeira-Leute essen möchten, lassen Sie Reis, Kartoffeln oder Nudeln aus und bestellen Sie den Milho Frito als Beilage im Restaurant. Die goldgelben Milho Fritos werden aus Maismehl hergestellt, und das gewürfelte Mehl wird durch Frittieren gekocht.

Inka-KanjiTipps zum Essen auf Madeira
Milho Frito wird traditionell in Monden serviert, kann aber je nach Restaurant auch andere Formen haben.

Milho Frito ist auf der Speisekarte der meisten Restaurants auf Madeira zu finden, und Sie sollten sie während Ihres Urlaubs mindestens einmal probieren.

>> Lesen Sie weitere Tipps für Madeira!

Text und Bilder: Inka Khanji


Source: Rantapallo.fi – Suomen suosituin matkailumedia by www.rantapallo.fi.

*The article has been translated based on the content of Rantapallo.fi – Suomen suosituin matkailumedia by www.rantapallo.fi. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!