„Made in America“ gewinnt bei Verbrauchern wieder an Bedeutung

Der Versuch, ein Auto, einen Lastwagen oder einen Geländewagen aus amerikanischer Produktion zu kaufen, ist nicht mehr so ​​einfach wie früher.

Das Tesla Model Y rangiert an der Spitze des American Made Index von Cars.com.

Betrachten Sie den Buick Envision; Es wird in China hergestellt, während der Honda Pilot in Alabama gebaut wird. General Motors hat seinen Hauptsitz in Detroit. Stellantis, Muttergesellschaft von Chrysler, Dodge, Jeep und Ram hängt seinen Hut in Hoofddorp, Niederlande.

Die Globalisierung ist mittlerweile eine Tatsache des Lebens in der Autoindustrie, aber seit der Pandemie suchen die Verbraucher zunehmend nach Fahrzeugen aus amerikanischer Produktion. Laut dem Automobilmarktplatz Cars.com geben 40 % der Autokäufer an, dass der Kauf eines in Amerika gebauten Autos für sie jetzt wichtiger ist, ein Anstieg von 22 % gegenüber 2021.

Dies macht den jährlichen American Made Index von Cars.com besonders aufschlussreich. Von den 379 in den Vereinigten Staaten verkauften Fahrzeugen schafften es 95 – oder 25 % – in den Index, wobei die meisten in Michigan (15 %), Ohio (12 %), Indiana (12 %), Alabama (12 %) und Tennessee ( 11 %). Der Index enthält weder Fahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 8.500 Pfund noch solche mit Produktionsläufen von weniger als 1.000 Einheiten. Das Ranking enthält auch keine Fahrzeuge, die nur an Flotten verkauft werden, oder solche, die nach dem aktuellen Modelljahr ohne einen in den USA gebauten Nachfolger eingestellt werden sollen.

Welche Autos sind am amerikanischsten?

2021 Lincoln Corsair Reservefront
Der Lincoln Corsair belegt im American Made Index von Cars.com den dritten Gesamtrang.

Das zweite Jahr in Folge baut Tesla mit Sitz in Austin, Texas, das am meisten in den USA hergestellte Auto, das Model Y. Das Tesla Model 3 belegt den zweiten Platz. Insgesamt nehmen Honda und Tesla neben Jeep und Lincoln jeweils vier Plätze in den Top 10 ein.

„Tesla ist der einzige große Autohersteller, der für alle Autos, die er in den USA verkauft, eine 100-prozentige Inlandsproduktion beansprucht, weit über dem Branchendurchschnitt von rund 52 Prozent. Eine rein amerikanische Belegschaft, die Autos mit Hauptkomponenten aus den USA herstellt, hat dazu beigetragen, Tesla die Spitzenplätze zu sichern“, sagte Jenni Newman, Chefredakteurin von Cars.com.

„Die Zusammensetzung des diesjährigen mit Spannung erwarteten American-Made-Index ist besonders interessant im Kontext unseres aktuellen Marktes, wo hohe Benzinpreise und knappe Lagerbestände auf ein starkes Verbraucherinteresse an Elektrofahrzeugen und eine erhöhte Nachfrage nach in Amerika hergestellten Produkten treffen.“

2022 Honda Passport TrailSport – Staub aufwirbeln
Der Honda Passport 2022 gehört zu den vielen Honda-Modellen ganz oben auf der Liste von Cars.com.

Teslas „Made in America“-Philosophie unterscheidet sich von anderen in Amerika ansässigen OEMs.

„Wir produzieren unsere Stanzteile, unseren Gusskunststoff, alles im eigenen Haus – alles bedeutet hier auf diesem Grundstück“, sagte Hrushikesh Sagar, Leiter des Fahrzeugbetriebs in Teslas Fremont-Fabrik. „Angesichts der jüngsten globalen Herausforderungen in der Lieferkette … wollen wir sicherstellen, dass wir hier Autos bauen und alle Teile produzieren [here]und ich denke, das ist eine sehr wichtige Sache.“

Während Tesla die Spitzenplätze einnimmt, baut General Motors mit 19 % mehr Modelle auf der Liste als jeder andere Hersteller, gefolgt von Honda mit 14 %, Toyota und Ford mit 12 %, Stellantis und Nissan mit 9 %, BMW mit 5 % und Tesla , Subaru und Hyundai um 4 %, Kia um 3 %, Rückgänge-Benz um 2 % und Volvo und Volkswagen um 1 %.

Die Feds sind anderer Meinung

2021 Tesla Model S fährt rot
Das Tesla Model S hat es auch in die Top 10 von Cars.com geschafft.

Wenn Sie sich Sorgen über die Menge an im Ausland hergestellten Inhalten in Ihrem nächsten Fahrzeug machen, überprüfen Sie den Fensteraufkleber. Die National Highway Traffic Safety Administration zwingt Autohersteller, aufzulisten, wo die Fahrzeugteile hergestellt, wo das Auto zusammengebaut und wo Motor und Getriebe gebaut werden. Aber es ist nicht so hilfreich, wie Sie vielleicht denken.

Dank des nordamerikanischen Freihandelsabkommens gelten in Kanada und Mexiko hergestellte Inhalte als nordamerikanisch, sodass es unmöglich ist herauszufinden, wie viel tatsächlich in den Vereinigten Staaten hergestellt wird.

Während sich die Amerikaner zunehmend Gedanken darüber machen, woher ihr Auto kommt, bleibt die Erschwinglichkeit ihr Hauptanliegen, das gegenüber 2021 um 15 % als wichtigstes Attribut für Autokäufer gestiegen ist, während diejenigen, die ein Elektro- oder Hybridfahrzeug in Betracht ziehen, um 21 % gestiegen sind.

Die 20 besten Autos aus amerikanischer Produktion von Cars.com

Rang, Marke, ModellVersammlungsort in den USA
1. Tesla-Modell YFremont, Kalifornien
Austin, Texas
2. Tesla-Modell 3Fremont, Kalifornien
3. Lincoln KorsarLouisville, Ky.
4. Honda PassLincoln, Ala.
5. Tesla-Modell XFremont, Kalifornien
6. Tesla-Modell SFremont, Kalifornien
7. Jeep CherokeeBelvidere, Il.
8. Honda RidgelineLincoln, Ala.
9. Honda OdysseeLincoln, Ala.
10. Honda-PilotLincoln, Ala.
11. Chevrolet CorvetteBowling Green, Ky.
12. GMC-SchluchtWentzville, Mo.
13. Chevrolet ColoradoAcura MDX
14. Acura MDXEast Liberty, Ohio
fünfzehn. Acura RDXEast Liberty, Ohio
Marysville, Ohio
16. Acura TLXMarysville, Ohio
17. Ford RangerWayne, MI.
18. Ford BroncoWayne, Mi.
19. Dodge DurangoDetroit, Mi.
20. Ford-Expedition,
Expedition max
Louisville, Ky.
Quelle: Autos.com

Source: The Detroit Bureau by www.thedetroitbureau.com.

*The article has been translated based on the content of The Detroit Bureau by www.thedetroitbureau.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!