Lungenentzündung Symptome bei Kindern und Erwachsenen

Eine Lungenentzündung ohne Fieber ist in vielen Fällen viral und hat auch etwas mildere Symptome als eine bakterielle Infektion. Diese Lungenentzündung wird besonders bei der Ankunft von kaltem und nassem Wetter verstärkt. Es ist oft in den Wintermonaten, daher ist eine gute Vorbeugung auf jeden Fall wünschenswert.

Die Stärkung der Immunität ist ein Schlüsselelement der Prävention für Behandlung von Lungenentzündung. Dabei erwiesen sich Medikamente aus unserer Küche als am wirksamsten.

Erfahren Sie in unserem Text, wie Sie die ersten Anzeichen der Krankheit erkennen, wie sie sich manifestiert und behandelt und ob eine Lungenentzündung ansteckend ist…

Stoppt Husten und reinigt die Lunge in nur 3 Tagen (VIDEO)

Lungenentzündung SYMPTOME DER KRANKHEIT

Wie bei anderen viralen und bakteriellen Infektionen geht eine Lungenentzündung mit einigen Allgemeinsymptomen einher, wie Fieber, hohes Fieber, Müdigkeit, Erschöpfung, übermäßiges Schwitzen – Schwitzen, Appetitlosigkeit, Muskel- und Gelenkschmerzen, starke Kopfschmerzen.

Außerdem tritt Husten fast immer bei einer Lungenentzündung auf, ebenso wie Husten, Kurzatmigkeit oder Schwierigkeiten oder schnelles Atmen, und es kann ein Stechen in der Brust und Schmerzen beim Atmen geben, wenn das Lungengewebe, Bluthusten und blaue Hautverfärbungen auftreten . bei einer deutlich schwereren Form der Lungenentzündung.

Die Symptome einer Lungenentzündung ohne Fieber sind im Gegensatz zu den genannten Bakterien etwas milder, treten oft ohne ausgeprägtes Fieber auf und können sehr leicht einer vorbestehenden Virusinfektion folgen, insbesondere wenn unser Körper bereits erschöpft ist, die Immunität geschwächt ist oder Sie es sind ein chronischer Patient. .

Akute entzündliche Erkrankungen der Atemwege sind der häufigste Grund für einen Arztbesuch und sie sind in den kommenden Wintermonaten besonders häufig. Virusinfektionen betreffen zu dieser Jahreszeit hauptsächlich unsere oberen Atemwege (Nase und Rachen), und wenn sie auf die Luftröhre, die Bronchien und das Lungengewebe absteigen – neben Bronchitis ist auch eine virale Lungenentzündung möglich, die schwerste Form der Atemwegserkrankung.

Neben der viralen Form der Lungenentzündung können zahlreiche Bakterien die Infektionsursache sein, was bei der älteren Bevölkerung deutlich häufiger vorkommt. Viele entzündliche Lungenerkrankungen werden heute erfolgreich medikamentös behandelt, können aber bei älteren Menschen sogar tödlich enden.

Obwohl die Behandlung einer Lungenentzündung erfolgreich ist, insbesondere wenn die Erkrankung im Frühstadium erkannt wird, sollte unser oberstes Ziel die bestmögliche Prävention sein, denn Lungenentzündungen bei Erwachsenen und Kindern sind ein deutliches Zeichen für eine Schwäche unseres gesamten Immunsystems.

PRÄVENTION UND BEHANDLUNG VON LUNGENINFLAMMATION

Wenn Sie über 65 Jahre alt sind, Raucher sind und Herz-Kreislauf-Probleme haben, ist die Impfung die beste Vorbeugung gegen jede Form von Lungenentzündung. Es sollte jedoch bedacht werden, dass der Impfstoff keinen 100%igen Schutz bietet, aber wenn sich eine Lungenentzündung entwickelt, wird die Möglichkeit einer schweren Lungenentzündung verhindert und diese weiter kompliziert.

Wichtige Präventionsformen sind neben der genannten Impfung sicherlich die Raucherentwöhnung, eine gesündere Ernährung mit dem Ziel der Stärkung der Abwehrkräfte, regelmäßige und tägliche körperliche Aktivität und häufiger Aufenthalt an der frischen Luft, Vermeidung von Stresssituationen und chronischer Müdigkeit sowie ausreichender Nachtschlaf .

Obst und Gemüse reich an Antioxidantien, Mineralstoffen und wertvollen Vitaminen, allen voran Vitamin C, sollten täglich auf dem Speiseplan stehen. Essen Sie also so oft wie möglich Zitrusfrüchte, Sauerkraut, rote Beeren (vielleicht gefrorene), Brokkoli usw.

Zink und Magnesium sind ebenfalls sehr wichtig, die die weitere Produktion unserer Lymphozyten anregen. Cink kommt in Fleisch, Fisch, Hefe, Kürbiskernen und Weizenkeimen vor und Magnesium in einer Vielzahl von Vollkornprodukten, zahlreichen Hülsenfrüchten, Sojasprossen und Nüssen.

Wie lange dauert eine Lungenentzündung?

Auf diese Frage gibt es keine einzige Antwort, gerade weil wir nicht alle das gleiche Alter oder den gleichen Gesundheitszustand haben, aber für einen günstigen Ausgang einer Lungenentzündung ist es wichtig, dass jeder von uns rechtzeitig den von uns gewählten Arzt kontaktiert, wenn die ersten Anzeichen und Krankheitssymptome treten auf. Lungenentzündung Symptome bei ErwachsenenLungenentzündung bei Kindern wird mit Antibiotika behandelt, sofort nach Untersuchung durch einen Kinderarzt mit obligatorischer Ruhe und Einnahme einer größeren Menge Tee und Flüssigkeit – im günstigsten Fall vergeht sie in wenigen Wochen.

Die Behandlung einer Lungenentzündung beinhaltet sicherlich den Einsatz von Medikamenten (meist empirisch beginnend mit einem geeigneten Antibiotikum, das gegen die wahrscheinlichste Ursache wirkt) und eine symptomatische Therapie (Antipyretika sowie Analgetika und Expektorantien) und allgemeine Maßnahmen sind wichtig, darunter: obligatorische Ruhe und reduzierte tägliche Aktivitäten, ausreichende Flüssigkeitszufuhr während des Tages, Flüssigkeitsaufnahme und meist milde Lebensmittel.

Auch die Prävention ist sehr wichtig, daher sollte die Anzahl der Risikofaktoren so weit wie möglich reduziert und bei leichten Virusinfektionen ein unnötiger Einsatz von Antibiotika vermieden werden. Die heutige Praxis ist es, eine Lungenentzündung ohne Fieber (viral) weniger aggressiv zu behandeln – wie es früher der Fall war.

Auch Personen, die zu den sog. Der Hochrisikogruppe wird empfohlen, sich gegen Influenza (polyvalenter Pneumokokken-Impfstoff) zu impfen, die obligatorisch ist und die Immunität stärkt.

LUNGE NATÜRLICHE BEHANDLUNG

Die richtige und gesunde Ernährung sowie eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr während des Tages sind die erste Verteidigungslinie bei fast allen bekannten Atemwegserkrankungen, von denen eine virale Lungenentzündung nicht ausgeschlossen ist. Hier sind die Lebensmittel, die als beste Vorbeugung empfohlen werden:

CHILE PAPRIČICE

Scharfe Lebensmittel wie Chili helfen, überschüssigen Schleim in unseren Lungen, aber auch im ganzen Körper abzubauen. Sie müssen bemerkt haben, dass Ihre Nase sofort ausläuft, wenn Sie scharfes Essen essen! Ebenso beeinflusst scharfes Essen den überschüssigen Schleim und Teer in der Lunge und hilft unserem Körper, sie viel leichter auszuscheiden.

KNOBLAUCH

Seit der Antike als eines der stärksten Antibiotika in der Natur bekannt und hat eine außergewöhnliche antivirale Wirkung. Daher ist es zur Vorbeugung und Behandlung von entzündlichen Erkrankungen wie viraler Lungenentzündung ohne Fieber, aber auch schwerwiegender – bakteriell – wünschenswert. Essen Sie täglich zwei Knoblauchzehen – dies wird Ihnen sicherlich helfen, einen Abfall der Immunität im Winter zu verhindern und zu verhindern.

Sie können auch eine Knoblauchzehe zerdrücken, in einen Teelöffel geben und dann in den Mund nehmen. Schließen Sie dann den Mund und atmen Sie mindestens fünf Minuten lang durch die Nase. Wiederholen Sie dies alles noch einmal mit einem neuen zerkleinerten Chen. Aufgrund der verlängerten Wirkung von aromatischen Heilölen – halten Sie den Atem an, zählen Sie bis fünf und atmen Sie erst dann leicht aus. Das solltest du morgens und mindestens dreißig abends tun, denn Lungenerkrankungen sind sehr hartnäckig.

HEILZWIEBELN

Es ist erwiesen, dass es in Bezug auf seine heilenden Eigenschaften nicht hinter Knoblauch zurückbleibt. In den Wintermonaten sollte es regelmäßig, am besten frisch, verzehrt werden, denn es stärkt das Immunsystem, wirkt gegen viele Bakterien, hilft gegen Husten und Bronchitis, erleichtert die Atmung bei jeder Erkältung und ist auch hervorragend zur Vorbeugung schwerer Krankheiten wie Lungenentzündung geeignet . bei Erwachsenen.

Zur Behandlung einer Lungenentzündung können Sie eine Heilsalbe herstellen, indem Sie die Zwiebel in Fett anbraten und später als warme Kompresse gegen die Brust drücken.

LEINSAMEN UND ÖL

Dank seines hohen Schleimgehaltes hilft Leinsamen bei trockenem und anhaltendem Husten und eignet sich auch hervorragend in Kombination mit Schwarzer Malve und Süßholz als Heiltee. Leinsamen enthalten auch sehr hohe Omega-3-Fette, die eine phänomenale entzündungshemmende Wirkung haben und die Immunität stärken.

Eine aktuelle Studie zeigte, dass Lungenentzündungen der Lunge und des Atmungssystems bei Menschen, die täglich nur einen Teelöffel Leinöl einnehmen, deutlich seltener auftreten.

INGWERWURZEL

Diese Heilwurzel ist ein sehr starkes Mittel zur Entgiftung unserer Lunge. Sie können ihn als Beigabe zu vielen Gerichten verwenden oder als Ingwertee mit Zitronensaft gemischt, was die Atmung sicherlich erleichtert und die Entgiftung aller Atemwege beschleunigt.

Sie können auch ein heilendes heißes Bad mit Ingwerpulver machen, in das Sie sich mindestens zwanzig Minuten lang hinlegen. Dieses Bad öffnet unsere Poren und regt den Schwitzprozess an, wodurch Giftstoffe ausgeschieden werden. Der eingeatmete Dampf gelangt direkt in die Atemwege, erleichtert die Atmung und lindert Krankheiten wie virale Lungenentzündungen.

VOLKSMEDIZIN REN

Der spezifische würzige Geruch und der noch intensivere Geschmack kommen von der Zutat Singrin, weshalb wir beim Verzehr von Rhabarber oft ein paar Tränen vergießen, aber auch Lunge und Nebenhöhlen funktionieren gut. Jüngste an der University of Illinois veröffentlichte Forschungsergebnisse zeigen, dass nützlicher Rhabarber sehr große Mengen an Glucosinolat enthält, einem außergewöhnlichen Inhaltsstoff, der unsere Immunität stark stärkt und der bei der Bekämpfung von Tumoren gleichermaßen wichtig ist.

Diese Heilwurzel ist auch reich an Vitamin B6, B12 und B1. Ren wird zur Behandlung von Lungenerkrankungen, Nasennebenhöhlenentzündungen, anhaltendem Husten usw. verwendet. Zur Reinigung der Lunge können Sie Tee zubereiten, indem Sie 10 Gramm gut geriebenen Rhabarber mit 2 dl abgekochtem Wasser übergießen und mindestens einige Minuten stehen lassen . Teilen Sie das so zubereitete Getränk in drei Teile und nehmen Sie es maximal dreimal täglich ein.

Bei Husten und Atembeschwerden wird empfohlen, jeden Morgen auf nüchternen Magen geriebenen Rhabarber mit hausgemachtem Honig gemischt einen kleinen Teelöffel einzunehmen.

WELCHES LEBENSMITTEL FÖRDERT DIE ERSTELLUNG VON MUCK

Einige Lebensmittel, wie zahlreiche Milchprodukte, aber auch Milch selbst, sowie einige andere Lebensmittel tierischen Ursprungs – regen die Schleimproduktion in unserem Körper an, sodass Bronchien und Lungenbläschen damit überzogen und gefüllt werden. Dadurch kann das Blut nicht mit Sauerstoff in Kontakt mit den Wänden unserer Alveolen kommen und diesen übernehmen.

Sauerstoffmangel im Körper wird mit anderen Worten als Ersticken bezeichnet, und als Reaktion unseres Körpers auf diesen Zustand tritt ein starker Husten auf – eine plötzliche und starke Kontraktion der Lunge, um den Schleim aus der Lunge zu entfernen, der uns erstickt.

Eine weitere dringende und überhaupt nicht angenehme Reaktion des Organismus ist ein plötzlicher Anstieg der Körpertemperatur, so dass diese Giftstoffe verbrannt und somit schneller ausgeschieden werden. Egal, ob bei Ihnen eine bakterielle oder virale Lungenentzündung diagnostiziert wurde oder Sie einfach nur eine schwere Erkältung haben, es ist gut zu wissen, dass Sie diese Lebensmittel – tierischen Ursprungs – während dieser Zeit meiden.

Bevorzugen Sie Hülsenfruchteintöpfe, Vollkornprodukte, Nüsse, saisonales Obst, Gemüse, Samen, Sprossen und andere hervorragende pflanzliche Lebensmittel.

Wir hoffen, dass Ihnen der Text zu den Symptomen und der Behandlung von Lungenentzündungen gefallen hat und dass unsere Rezepte für Sie nützlich sind. Wir empfehlen auf jeden Fall Artikel zur Behandlung von Erkältungen und was Bronchitis ist…

Gesponserte Links:


Source: Dijeta Mesečeve Mene by dijetamesecevemene.com.

*The article has been translated based on the content of Dijeta Mesečeve Mene by dijetamesecevemene.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!