Lucie Bílá, Marek Ztracený und Kabát gewannen dieses Jahr die tschechische Nachtigall


Aktualisieren: 13.11.2022 00:18

Prag – Marek Ztracený, Lucie Bílá und die Band Kabát gewannen dieses Jahr die Tschechische Nachtigall. Der Sänger und Theaterschauspieler Jiří Suchý trat in die Ruhmeshalle ein. Die Gewinner der 60. Jubiläumsmusikumfrage wurden heute im Prager Karlín Forum ausgezeichnet. Bei der Wahl der beliebtesten Darsteller wurde laut Veranstalter eine Rekordzahl von 2.110.364 Stimmen abgegeben. Bílá erhielt die meisten von ihnen, die auch zur absoluten Nachtigall wurden.

„Damit habe ich ernsthaft nicht gerechnet“, sagte Bílá über ihren Sieg unter den Sängerinnen und spielte damit auf den berühmten Satz des verstorbenen Karel Gott an, der in der Vergangenheit traditionell zur gleichen Zeit wie sie die Umfragen dominierte. Bílá erinnerte daran, dass sie mehr als ein Drittel aller goldenen Nachtigallen zu Hause hat – genauer gesagt 21. „Davon sind 12 absolut. Ich bin zufrieden“, fasste sie zusammen. “Das ist ein Knaller”, antwortete sie später auf die Information, dass sie die meisten Stimmen von allen erhalten habe – insgesamt 71.519. Die Vorjahressiegerin Ewa Farna wurde Zweite in der Kategorie Sängerin, während Eva Burešová den dritten Platz verteidigte.

“12 absolute und einundzwanzig tschechische Nachtigallen zu haben, ist nicht schlecht für ein Mädchen aus Otvovice. Ich hatte dieses Jahr ein tolles Jahr voller Konzerte und mein Theater, das mich unglaublich glücklich macht, sind eine weitere Motivation für mich”, sagte ČTK Bílá .

Lost bedankte sich bei den Fans für das ganze vergangene Jahr und dafür, dass ihr Interesse es ihm ermöglicht, sich im nächsten Jahr seinen Traum von einem Konzert im Fußballstadion in Eden zu erfüllen. „Es bedeutet mir viel, weil so viele Leute abstimmen. Ich stelle mir vor, dass sie mir den Preis verleihen. Das schätze ich am meisten. Es ist ein weiterer Teil der Hollywood-Geschichte für mich, und ich hoffe, dass das Beste noch kommt kommt – und das werden meine drei Konzerte in Eden”, sagte Ztracený.

Den zweiten Platz in der Kategorie Sänger belegte Vojtěch Dyk, Dritter wurde, wie im Vorjahr, Richard Krajčo.

Die Kabát-Gruppe ist nicht angereist, weil sie auf Tour ist. Sie verband sich mit dem Publikum in der Halle und auf den Fernsehbildschirmen über eine Telebrücke aus der Halle in Liberec und bedankte sich bei den Fans für ihre Stimmen. „Hallo, wir machen weiter“, sagte Frontmann Josef Vojtek. Die zweitbeliebteste Band ist Mirai, die letztes Jahr gewonnen hat. Kryštof wurde Dritter.

Bei den Hip-Hoppern und Rappern gewann ATMO Music vor Calin und Marp. Keiner der Preisträger kam, um den Preis entgegenzunehmen. Auch der Sänger mit moldauischen Wurzeln, Calin Panfili, besser bekannt als Calin, wurde zur Entdeckung des Jahres gekürt. In der Kategorie „Beliebtester Song der Impuls-Hörer“ konnte sich die Komposition Original von Ztracené durchsetzen und gewann diese Auszeichnung zum dritten Mal in Folge.

In diesem Jahr stimmten die Menschen bis Ende Oktober auf der Umfrage-Website für ihren Favoriten ab. Sie konnten für maximal sechs Künstler in jeder der Kategorien stimmen.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Wahl trat heute die Gruppe Lucie, Gewinnerin von vier goldenen Nachtigallen, bei der Preisverleihung auf. Auch Jiří Korn, Dara Rolins und Vojtaano traten auf. Die Band Olympic brachte das Publikum im Saal mit dem Lied Okno mé láskie zum Singen. Die Organisatoren würdigten auch die im August im Alter von 75 Jahren verstorbene Sängerin Hana Zagorová. Mit ihrem Lied „Rybičko zlatá, preju“ rührte Monika Absolová eine Reihe von anwesenden Kollegen zu Tränen, die Zagorová mit Standing Ovations gedenkten .

Die landesweite Erhebung über die beliebtesten Sänger und Musikgruppen wurde 1962 vom damaligen Herausgeber von Mladé svět und späteren Drehbuchautor, Regisseur und Filmwissenschaftler Ladislav Smoljak erfunden. Bis 1991 trug sie den Namen Goldene Nachtigall. Die Rechte zur Organisation der Umfrage liegen nun bei TV Nova.

„Ich sehe eine große Zukunft für Czech Nightingale. Es ist die längste Umfrage zur populären Musik der Welt, dreiundfünfzig Ausgaben in sechzig Jahren. Ich habe nirgendwo auf der Welt eine so umfangreiche Umfrage gefunden. Die Ergebnisse dieser sechzig Jahre zeigen es Stimmung in der Gesellschaft, es ist nicht nur die Geschichte der populären Musik, sondern auch die Geschichte der Nation”, sagte ČTK-Moderator Martin Hrdinka, der als Berater für den historischen Teil am Szenario der diesjährigen Umfrage mitgearbeitet hat.

In den letzten Jahren war die Umfrage von Kontroversen umgeben, etwa wegen angeblicher Wahlmanipulationen. 2016 sorgte der zweite Platz von Tomáš Ortel und seiner Ortel-Gruppe für Aufsehen. Kritiker kritisierten die rechtsextreme Band mit fremdenfeindlichen Texten, die sich an Minderheiten richten.

Die Gewinner der tschechischen Nachtigall-Umfrage 2022 im Überblick:

Absolute Nachtigall: Lucie Bílá

Kategorie Sänger:

1. Platz – Marek Ztracený

2. Platz – Vojtěch Dyk

3. Platz – Richard Krajčo

Kategorie Sänger:

1. Platz – Lucie Bílá

2. Platz – Ewa Farna

3. Platz – Eva Burešová

Kategorien Musikgruppen:

1. Platz – Mantel

2. Platz – Mirai

3. Platz – Kryštof

Kategorie Hip Hop und Rap:

1. Platz – ATMO-Musik

2. Platz – Calin (Calin Panfili)

3. Platz – Marpo (Otakar Petřina)

Kategorie Entdeckung des Jahres: Calin (Calin Panfili)

Kategorie Das beliebteste Lied der Hörer von Radio Impuls: Original (Marek Ztracený)

Aufnahme in die Tschechische Nightingale Hall of Fame: Jiří Suchý


Source: České noviny – hlavní události by www.ceskenoviny.cz.

*The article has been translated based on the content of České noviny – hlavní události by www.ceskenoviny.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!