(LIVE) Neue Kundgebung gegen Kovid-Pässe in Belgrad, Proteste in ganz Serbien

Heute Nacht blockierten mehrere Hundert Bürger die Kreuzung Kneza Miloša und Bulevar Kralja Aleksandra. Auch in anderen Städten Serbiens sind Proteste gegen Kovid-Pässe geplant.

Kovid-Pässe werden seit gestern beantragt, und die hartnäckigsten Bürger leisten weiterhin Widerstand im Kampf für Freiheit und Menschenrechte.

Allerdings scheint der Widerstand in den Städten im Landesinneren vorerst höher zu sein als in Belgrad.

In Sombor waren am Samstag mehr Menschen als in Belgrad, was einerseits deprimierend, andererseits aber auch gut ist, weil die Menschen endlich erkannt haben, dass sie an ihren Plätzen stehen sollten, da überall verfassungswidrige Maßnahmen gelten. Darüber hinaus hat diese schöne Stadt in der Vojvodina große Probleme mit gewalttätigen illegalen Migranten, die Sombor-Bürger ausrauben und überfallen, so dass auch die Menschen motiviert sind, auf die Straße zu gehen.

Nishlije protestiert seit Mittwoch

Einwohner von Nis sowie Bürger von Belgrad protestieren seit Mittwoch jede Nacht gegen Kovid-Pässe – Wir geben Ihnen keine Freiheit, und sie wurden offiziell von Dveri Nis von politischen Parteien unterstützt.

Sie versammeln sich auf dem König-Mailand-Platz und blockieren dann die Nis-Kreuzung in der Nähe des Hofes. Am Samstag passierten sie die Kazandžijsko sokače und luden Caterer ein, zu ihnen zu kommen
schlossen sich an, also gingen sie vor die Nis MUP und forderten die Polizei auf, die Verfassung zu verteidigen.

Milos Uskovic, Präsident des Dveri Entrepreneurship Council, sprach auf der Versammlung und sagte den Versammelten, dass niemand bei der Versammlung gegen Impfstoffe war, sondern gegen den Freiheitsentzug, für den die Menschheit seit Jahrhunderten gekämpft hat und jetzt den Menschen Kovid vorenthalten wird durch Diktatur. Seine Botschaft – “Wir geben Ihnen keine Freiheit” wurde von den Versammelten gesungen, als sie durch die Straßen von Nis gingen und die Voždova-Straße blockierten.

WENN SIE DIE ARBEIT DER „CENTER“-PRODUKTION UND DIE ARBEIT DES „SRBIN.INFO“-PORTALS UNTERSTÜTZEN MÖCHTEN, KÖNNEN SIE UNTER FOLGENDE LINKS SPENDEN BEZAHLEN:

VIELEN DANK UND GOTT SEGNE DICH!

Source: СРБИН.инфо by srbin.info.

*The article has been translated based on the content of СРБИН.инфо by srbin.info. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!