Live aus den Alpen: Hot Tyres fährt einen BMW iX!

BMW iX xDrive50 Slalom durch die Alpen von Miroslav Schosberger

Es ist kein Geheimnis, dass BMW bis 2030 mindestens 50 % Elektromodelle im Angebot haben will. Der aktuelle Schritt in dieser Strategie heißt BMW iX. Am Vorabend des im November erwarteten weltweiten Verkaufsstarts haben wir am Freitag die Möglichkeit, dieses Modell zu fahrenjzažima von Postkarten der bayerischen und Tiroler Alpen.

Was wollte der Dichter sagen?

Eine der Antworten auf die Fragen, warum es zur iX-Serie kam und warum wir sie wollen sollten, lautet: Von den Abmessungen her eine Elektro-Alternative zur X5-Edition, von der Ausstattung her nicht vergleichbar, aber unvergleichlich besser.

Länge 4953 mm
Breite 1967 mm
Breite mit Außenspiegel 2230 mm
Höhe 1696 mm
Radstand 3000 mm
Netto težina (EU) 2585 ​​kg
Kofferraumkapazität 500 -1750 l
Gesamttragfähigkeit 635 kg

Für den Anfang gibt es zwei Versionen im Angebot. Beide mit Allradantrieb:

  • iX xDrive 50, dessen Elektromotoren 385 kW / 523 PS leisten;
  • iX xDrive 40, ein etwas einfacheres Modell mit einer Kombination von 240 kW / 326 PS.

Es ist in der Entwicklungsphase BMW iX M60, für die Werte eines sportlichen Fahrerlebnisses von 440 kW / 600 PS erwartet werden.

Nach dem System „nur das Beste ist gut genug“ stellten uns die Gastgeber eine Ausgabe für eine Fahrprüfung zur Verfügung BMW iX xDrive50.

Intelligenter Materialmix

Sie sagen, dass der iX von innen nach außen konstruiert und dann entworfen wird. Schalenarchitektur und selbsttragende Karosserie zielen auf die ideale Verbindung von Fahrkomfort und sportlichen Fahreigenschaften. Typisch BMW.

Die Basis der Konstruktion besteht aus verschiedenen Aluminiumlegierungen, während die bis ins Dach reichende Säule aus Stahl besteht. Im Kampf um jedes Kilogramm weniger sind die Türträger jetzt teilweise aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Der Kampf um jedes Pfund ist weniger offensichtlich. Die Performance, also die Autonomie beim Fahren, wird durch den Luftwiderstandsbeiwert von 0,25 definitiv nicht beeinträchtigt.

Schüchterne Technik

Minimalismus ist der Designkurs, den BMW in der kommenden Zeit einschlägt. Sagen wir es in „unserem Weg“: „Da gibt es nichts aufzufallen“. Im Rahmen der Verpflichtung Schüchterne Technik Die Idee ist, alles zu verbergen, was versteckt werden kann. Kamera, Radar und Sensoren stecken in einer überdimensionalen Maske – den Nieren. Es gibt einen Ort.

Ansonsten das gleiche das Frontgitter ist kratzfest. Alle Kratzer werden unter einem warmen Fön korrigiert. Wir haben es nicht unter der Tiroler Sonne probiert.

Ratet mal, wo das Spritzgerät für die Windschutzscheibe ist? Unter dem BMW Emblem auf der Motorhaube! Das letzte Abzeichen verbirgt eine weitere Kamera. Im Innenraum sind die Lautsprecher und der Beamer versteckt Kopf hoch Anzeige. Bescheiden irgendein Kerl dieser BMW iX richtig?

Es gibt keinen Griff, um die Tür von innen zu öffnen. Die Tür öffnet sich mit einem Knopf. Für den Notfall ist in den Türfächern ein Öffnungshebel versteckt.

Bill Gates triumphiert

Wie es sich für eine Ära des gestiegenen Umweltbewusstseins gehört, besteht das Interieur aus Materialien, die für einen fernen Tag geeignet sind und vollständig recycelt werden. Sogar das Leder der Sitze wird mit Olivenblattextrakt anstelle von umweltschädlichen Chemikalien behandelt. Panoramadach mit elektrochromer Verdunkelung trägt zur Luftigkeit des Innenraums bei. Wir müssen Ihnen nicht einmal beschreiben, wie es live aussieht!

Interessant ist, dass die Sitze zwar eine Massagefunktion haben, aber nicht die Hyperfunktion Hightech ergonomische Form. Sie sind als stilvolle Möbel eher abgerundet. Aber Blicke sind ein Scherz: sie sinken schön ein und fallen in Kurven nicht heraus.

Der Arbeitsplatz des Fahrers wird durch ein sechseckiges Lenkrad definiert, ein gebogenes Panel mit zwei Bildschirmen von 12,3 und 14,9 Zoll. Alles basiert auf BMWs Betriebssystemnummer 8, was natürlich konstantes ermöglicht online Software-Verbesserungen. Die Navigation ist geprägt von Augmented Reality, die in dieser Fahrzeugklasse mittlerweile Standard ist. Interessanterweise hat der BMW iX trotz Vollelektrik 50 % weniger Knöpfe und Schalter als sein klassischer Cousin X5.

BMW iX

Auch die 5G-Konnektivität steht auf der Liste der neuen Technologien. Es ist großartig! Mit drei „Phasern“ in meinen Adern, einer Klimaanlage, die Nanopartikel filtert, und sogar dieser 5G-Technologie hat mich die neue Weltordnung in iX endgültig überzeugt.

Praktisch bedeutet dies, dass das Auto über die App auf dem Telefon entsperrt werden kann.

Entsprechend Schüchterne Technik Prinzipien verbirgt das optionale Audiosystem „Bowers & Wilkins Diamond Surround“ die meisten Lautsprecher. Einige von ihnen spielen Musik aus der Kopfstütze auf Ihren Ohren. Nein Tom.

Als Teil der 4D-Audiofunktion können Basslautsprecher oder sogenannte „Shaker“ (Shaker), befinden sich auf den Vordersitzen. Und jeder DJ aus Ibiza wird dir sagen, wenn er eine Party starten will, dreht er einfach den Bass auf und die Mädels fangen sofort an, ihre Hüften zu schwingen.

Was interessiert alle

Die fünfte Generation der BMW „e-Drive“-Technologie verpackt Elektromotor, Elektronik und Getriebe in einem Gehäuse.

iX-Modelle haben an jeder Achse einen Elektromotor, so dass der Fahrer der Fünfziger auf das sofort verfügbare maximale Drehmoment aus dem Massiv zählen kann 765 Nm. Die Beschleunigung von null auf 100 beträgt 4,6 Sekunden. Mit 630 Nm erledigt das Fort den gleichen Job in 6,1 Sekunden. Dieses Drehmoment verändert die Spielregeln im Straßenverkehr. Wie für den Blitz geschaffen, typisch BMW, der die Kolonne überholt. Bei beiden Modellen ist die Höchstgeschwindigkeit computerbegrenzt auf ausreichend 200km/h.

Fahrautonomie ist laut WLTP-Berechnung für BMW iX xDrive50 630 Meilen, oder 425 Kilometer für den BMW iX xDrive40.

Wenn Sie zu Hause an einer Drehstromsteckdose laden, von einem vollständig entladenen Akku bis zu 100 % Kapazität dauert es 11 Stunden. Auf einem Schnellladegerät sind die Nummern günstiger. 10 bis 80 % des Akkus können in 35 Minuten aufgeladen werden. Auf der anderen Seite kaufen Sie mit nur 10 Minuten an einem Schnellladegerät 150 km Reichweite (95 km für den iX xDrive40).

Auffällig ist solide, sogar hervorragende Sicht nach vorne und zur Seite durch die großen Glasflächen. Der Blick zurück ist Standard in der Klasse.

Actionhelden und Parkkopierer

Hans Zimmer, der Musikautor für Filme wie Gladiator, Batman (The Rise of the Black Knight) und Interstellar, wurde engagiert, um die iX-Serie zu signieren.

Zu der recht langen Liste von Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen sollte noch hinzugefügt werden Diebstahl-Recorder. Bei diesem unglücklichen Ereignis fotografieren Kameras, die mit dem Handy des Besitzers verbunden sind, den Dieb (mit oder ohne Phantom) und zeichnen auch die Umgebung auf, in der sich das Fahrzeug bewegt.

Der Schritt zum autonomen Fahren spiegelt sich im adaptiven Modus wider. Daten aus der Karte, Verkehrszeichen, Radarüberwachung des vorausfahrenden Verkehrs, all dies dient dazu, die Fahrzeugverzögerung vorherzusagen. Praktisch für eine entspanntere Fahrt, aber auch nützlich zum regenerativen Laden der Batterie.

Ein Körnchen Adrenalin gibt all das Geschwindigkeitsmesser, sonst eine Seltenheit bei Elektrofahrzeugen. In den iX-Fünfzigern kann er auch die Zahl 12.100 anzeigen.

Wir alle in der Familie haben dieses Mitglied, das beim Parken das Auto zerkratzt und zuschlägt. Wenn Sie in Ihrer Garage oder auf einem reservierten Parkplatz packen, ist es damit vorbei. Nämlich, ein geübter Fahrer kann sein meisterhaftes Einparkmanöver aufzeichnen. Auf Knopfdruck wiederholt Ihr iX dieses Manöver in Zentimetern. Der Fahrer, der weniger erfahrene Fahrer, muss natürlich trotzdem im Fahrzeug sein.

Streng kontrollierte Herkunft

BMW hat Führungserfahrung in der Entwicklung von Elektrofahrzeugen gesammelt. Es dauerte 7 Jahre, um das i3-Modell zu entwickeln. Der iX gelangte in nur drei Jahren vom Konzept zu einem sehr ähnlichen Serienmodell. Gleichzeitig ist die in den Akkus der iX-Serie verpackte Energiedichte im Vergleich zu den Akkus des bekannten i3-Modells um 40% höher.

Produziert wird der BMW iX in Werken in Dingolfing. Die Produktion von Fahrzeugen und Batterien erfolgt unter Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Bei der Produktion dieses Modells arbeitet BMW ausschließlich mit zertifizierten Lieferanten zusammen, die bei ihrer Arbeit höchste Umweltstandards respektieren.

BMW iX

Der Einstiegspreis des iX xDrive 50-Modells in Deutschland beträgt 98.000 Euro. Es wird im ersten Quartal des nächsten Jahres für unseren Markt bekannt sein.

Demnächst zur Hot Tyres Show!

Für Vrele Guma sa Alpa – Miroslav Schossberger

Foto: Heiße Reifen & BMW


Source: Vrele gume by vrelegume.rs.

*The article has been translated based on the content of Vrele gume by vrelegume.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!