Lesen Sie die inspirierende Geschichte des Paytm-Gründers Vijay Shekhar Sharma


Erfolgsgeschichten bestehen oft aus unmöglichen Träumen, die möglich werden. Wir sehen das Gesicht des Erfolgs, wissen aber kaum, was hinter dem erfolgreichen Mann steckt oder wie interessant oder herausfordernd seine Reise war, diesen Punkt zu erreichen.

Die Geschichte des 43-jährigen Paytm-Gründers Vijay Shekhar Sharma, der als Sohn eines Schullehrers und einer Hausfrauenmutter geboren wurde, ist nicht anders. Vijay Shekhar Sharma stammt aus einer kleinen Stadt des größten Bundesstaates Uttar Pradesh und hat alles durchgemacht, was jedem normalen Mittelklasse-Jugendlichen in diesem Land begegnet. Aber was ihn von der Masse abhebt, ist, dass er sich eine Nische geschaffen hat, von der die meisten von uns nur träumen können.

Vom Verdienen von nur 10.000 Rupien im Monat bis zum neuen Milliardär war seine Reise tadellos. Im Alter von 27 Jahren hatte Vijay Shekhar Sharma mit einem bescheidenen Gehalt von 10.000 Rupien im Monat nicht viel Erfolg gehabt. Und das war nicht gut genug, um ihn zu einem geeigneten Junggesellen zu machen.

In seinen eigenen Worten beschreibt er seine Reise mit den Worten: “2004-05 bat mich mein Vater, meine Firma zu schließen und einen Job anzunehmen, auch wenn es für 30.000 Rupien war.” Um es leichter zu machen, sagt Vijay Shekhar Sharma gegenüber Reuters: „Familien angehender Bräute würden uns nie zurückrufen, nachdem sie herausfanden, dass ich etwa 10.000 Rupien im Monat verdiene. Ich war für meine Familie ein ungeeigneter Junggeselle geworden.“

Erst letzte Woche führte Vijay Shekhar Sharma den 2,5 Mrd. USD schweren Börsengang (IPO) von Paytm an. Darüber hinaus investierte das im Besitz des amerikanischen Wirtschaftsmagnaten Warren Buffet befindliche Investment-Powerhouse in Paytm-IPO-Aktien und erzielte mit dem Verkauf von 1,4 Millionen Aktien einen Gewinn von 16 Millionen US-Dollar.

Vijay Shekhar Sharma war 2010 zum ersten Mal erfolgreich, als er das digitale Zahlungsunternehmen Paytm gründete. Der gelernte Ingenieur verkaufte seinerzeit mobile Inhalte über ein kleines Unternehmen. Paytm begann als mobiles Aufladeunternehmen und wuchs schnell, nachdem Uber es als schnelle Zahlungsoption in Indien gelistet hatte.

Paytm erhielt 2016 den wahren Schub, nachdem die Regierung eine Demonetisierung eingeführt hatte, die zu einem Verbot von hochwertigen Banknoten führte und digitale Zahlungen gefördert wurden. 2017 war Vijay Shekhar Sharma Indiens jüngster Milliardär. Derzeit beziffert Forbes das Nettovermögen von Sharma auf 2,4 Milliarden US-Dollar.

Der einfache Junge aus Aligarh, der immer noch gerne Tee vom Straßenkarren trinkt und morgens spazieren geht, um Milch und Brot zu kaufen, sagt scherzhaft: „Meine Eltern hatten lange keine Ahnung, was ihr Sohn macht mein Vermögen in einer Hindi-Zeitung und fragte mich: ‘Vijay, hast du wirklich das Geld, das sie angeblich haben’?”

(Mit Reuters-Eingängen)


Source: Latest News by www.dnaindia.com.

*The article has been translated based on the content of Latest News by www.dnaindia.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!