Lenovo erhält als erster Elektronikhersteller eine DEKRA-Zertifizierung für sein Klimaprogramm

Als erster Elektronikhersteller erhält Lenovo die DEKRA-Zertifizierung für das Klimaprogramm des Unternehmens, das in zwei Jahren zum Ausgleich von über 350.000 Tonnen CO2 geführt hat.

Da die Nachfrage nach umweltbewussten Produkten und Dienstleistungen steigt, kann Lenovo nun bekannt geben, dass das Unternehmen als erster Elektronikhersteller eine Auszeichnung erhalten hat DEKRA-Zertifizierung.

Das Unternehmen erhält die Zertifizierung für seine Lenovo CO2-Ausgleichsservice-Programm.

Das Klimaprogramm von Lenovo startete 2019 als nordisches Pilotprojekt, wurde aber seitdem auf den Rest der Welt ausgerollt. Das Programm hilft Unternehmen bei der Berechnung der CO2-Emissionen, die mit der Anschaffung neuer Hardware verbunden sind. Der Service hebt die Klimawirkung einzelner Produkte über einen Zeitraum von fünf Jahren hervor und ermöglicht es Kunden, den CO2-Fußabdruck der Produkte durch die Unterstützung ausgewählter, grüner UN-zugelassener Projekte aus der ganzen Welt zu kompensieren.

Die Kompensation basiert auf einer Reihe von Berechnungen des CO2-Fußabdrucks jedes Modells, die eingehend geprüft und nun von DEKRA als richtig und korrekt zertifiziert wurden.

Lenovo erhält als erster Elektronikhersteller eine DEKRA-Zertifizierung für sein Klimaprogramm„Für ein solches Programm ist eine international anerkannte Zertifizierung von DEKRA entscheidend, denn unsere Kunden müssen sich auf unsere CO2-Berechnungen verlassen können und die Kompensation letztendlich zu ihren eigenen Nachhaltigkeitszielen hinzurechnen. Indem wir als vertrauenswürdiger Partner auftreten, ist es unser Ziel, Nachhaltigkeit für Unternehmen auf der ganzen Welt greifbarer, transparenter und nachvollziehbarer zu machen“, sagte John Stamer, Vice President of International Commercial Services bei Lenovo Solutions & Services Group.

Seit dem Start des Programms vor 18 Monaten haben Lenovos Kunden den CO2-Fußabdruck durch den Kauf von Lenovo PCs, Desktops, Workstations, Notebooks, Monitoren und Tablets um 356.411 Tonnen ausgeglichen. Dies entspricht dem jährlichen Ausstoß von Treibhausgasen von 77.000 Pkw.

Bei DEKRA führen wir objektive externe Audits und Assessments durch, um den Nachhaltigkeitsgrad verschiedener Organisationen zu überprüfen. Das CO2-Offset-Serviceprogramm von Lenovo bot uns die einzigartige Gelegenheit, einen Prozess zu evaluieren, der die Nachhaltigkeitsbemühungen anderer Unternehmen unterstützt. Wir hoffen, dass die Zertifizierung dazu beiträgt, das Vertrauen in das Programm zu stärken“, sagte Roman Zadrozny, Executive Vice President DEKRA Group, Head of Service Division Audit.


Source: IT-Kanalen by it-kanalen.dk.

*The article has been translated based on the content of IT-Kanalen by it-kanalen.dk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!