Kreisförmige Städte, in Kürze über 2 Milliarden Euro fällig


10.05.2021 – Das Ministerium für ökologischen Wandel (MITE) hat die von Minister Roberto Cingolani unterzeichneten Dekrete mit den Auswahlkriterien für Projekte in Bezug auf die getrennte Sammlung, Recyclinganlagen und „Flaggschiff“-Initiativen für die Lieferketten Papier und Karton, Kunststoffe veröffentlicht , WEEE, Textilien.

Dies ist die Umsetzung von Mission 2, Komponente 1 des National Recovery and Resilience Plan (PNRR) mit dem Ziel, die kreisrunde Städte und die Leuchtturmprojekte für strategische industrielle Lieferketten.

Die kreisförmigen Städte

Die Ministerialdekret 396 vom 28. September 2021 gibt die Kriterien für die Auswahl von Projekten für den Bau neuer Entsorgungsanlagen und die Modernisierung bestehender Anlagen an, für die sie bestimmt sind 1,5 Milliarden Euro.

Insbesondere Projekte zur Verbesserung und Mechanisierung der getrenntes Sammelnetz für Siedlungsabfälle; für die Modernisierung (auch bei Erweiterung bestehender Anlagen) und den Bau neuer Behandlungs-/Recyclinganlagen für Siedlungsabfälle aus getrennter Sammlung; für die Modernisierung (auch mit Erweiterung bestehender Anlagen) und den Bau neuer innovativer Aufbereitungs-/Recyclinganlagen zur Entsorgung von absorbierenden Materialien für den Eigenbedarf (PAD), Klärschlamm, Lederwarenabfällen und Textilabfällen.

Innerhalb von 15 Tagen nach Inkrafttreten des Dekrets wird das MITE die entsprechenden veröffentlichen Hinweise, bestimmt für Optimal Territorial Area Government Bodies (EGATO).

Das Dekret betont, dass die Regionen der Mittel- und Süditalien (Toskana, Marken, Umbrien, Latium, Molise, Abruzzen, Kampanien, Apulien, Basilikata, Kalabrien, Sizilien, Sardinien) 60% der Ressourcen und die von Norden der Rest 40%.


Leuchtturmprojekte für strategische industrielle Lieferketten

Die Ministerialdekret 397 vom 28. September 2021 gibt die Projektauswahlkriterien für die Umsetzung von „Vorzeigeprojekten“ der Kreislaufwirtschaft für strategische industrielle Lieferketten an, für die sie bestimmt sind 600 Millionen Euro.

Insbesondere Projekte zur Förderung des Einsatzes von hochinnovative Technologien und Verfahren in den produktiven Sektoren, die im Europäischen Aktionsplan zur Kreislaufwirtschaft festgelegt sind, wie: Elektronik und IKT, Papier und Pappe, Kunststoffe, Textilien. In diesen Produktionssektoren werden Projekte finanziert, die, auch durch die Organisation in Form von ‘Circular Districts’, eine größere Widerstandsfähigkeit und Unabhängigkeit des nationalen Produktionssystems fördern und auch zur Erreichung der Ziele der Kreislaufwirtschaft beitragen, Beschäftigungssteigerung und Umweltbelastung. .

Innerhalb von 15 Tagen nach Inkrafttreten des Dekrets wird das MITE die entsprechenden veröffentlichen Hinweise. Wieder um Regionen der Mittel- und Süditalien wird bestimmt für 60% der Ressourcen und die von Norden der Rest 40%.

Verteidigung des Territoriums und der Infrastrukturen

Endlich, das Ministerialdekret 398 vom 29. September 2021 genehmigt den Einsatzplan für das fortschrittliche und integrierte Überwachungs- und Prognosesystem, finanziert mit 500 Millionen Euro, Italien mit technologisch fortschrittlichen Überwachungs- und Präventionsinstrumenten auszustatten, um das Territorium und die Infrastrukturen zu schützen, die illegale Anlieferung von Abfällen und Bränden zu verhindern und das Management von Notfällen zu optimieren.

Source: Le ultime news dal mondo dell'edilizia by www.edilportale.com.

*The article has been translated based on the content of Le ultime news dal mondo dell'edilizia by www.edilportale.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!