Kontroverse über „0 gewonnene Musikgebühr“ … Die Mannschaft von Lee Seung-gi gab eine offizielle Position bekannt

Lee Seung-gi, der bekanntermaßen keinen einzigen Cent von seiner Agentur Hook Entertainment erhalten hat, gab über seinen Rechtsvertreter eine Erklärung ab.

Am 24. veröffentlichten die Anwaltskanzlei Pacific und Choi Sun-seon eine Stellungnahme mit dem Titel „Ein Wort bezüglich der Nichteinigung von Lee Seung-gis Tonquellengebühr von Hook Entertainment“.

Laut der Erklärung schickte Lee Seung-gi durch seinen gesetzlichen Vertreter am 15. einen Inhaltsnachweis im Zusammenhang mit der Nichtabrechnung von Tonquellengebühren an Hook, in dem die Einzelheiten des Vertriebs aller Alben offengelegt wurden, in denen Lee Seung-gi gi nahm daran teil und beglich auf dieser Grundlage unbezahlte Gebühren für Tonquellen. gebeten zu geben

Zwischenzeitlich wusste ich nicht einmal, ob die Tonquelleneinnahmen generiert wurden, weil die Hakenseite nicht einmal etwas über die Tonquellengebühr erwähnt hatte.

Als Antwort fragte Lee Seung-gi mehrmals nach den Einzelheiten der Abrechnung, aber die Hook-Seite vermied es, die Details mit verschiedenen falschen Ausreden wie „Sie sind ein negativer Sänger“ anzugeben.

Während dieses Prozesses hörte Lee Seung-gi beleidigende und drohende Bemerkungen von Kwon Jin-young, dem Vertreter der Agentur, und anderen.

Daher urteilte man, abgesehen von der Problematik der bloßen Begleichung der Musikgage, dass das Vertrauensverhältnis zu Hooken und CEO Kwon, auf die man sich lange Zeit wie in einer Familie verlassen hatte, nicht fortgeführt werden könne und schickte ein Inhaltszertifikat durch ein gesetzlicher Vertreter.

Jinyoung Kwon, CEO von Hook Entertainment

Darüber hinaus plant Lee Seung-gi neben der Beilegung der Musikgebühren eine detaillierte Überprüfung aller Rechtsbeziehungen zwischen Hook und CEO Kwon und Lee Seung-gi.

Als Antwort forderte Hook, dass es die Verkaufs- und Abrechnungsdetails von Lee Seung-gis gesamten Unterhaltungsaktivitäten durch mehrere Inhaltsnachweise transparent offenlegt.

Warte derzeit auf die Antwort von Hook Truk

Schließlich sagte der gesetzliche Vertreter: „Lee Seung-gi wird sein Bestes tun, um sicherzustellen, dass seine zukünftigen Arbeiten nicht behindert werden.“

Reporter Lee Bok-jin [email protected]

[ⓒ 세계일보 & Segye.com, 무단전재 및 재배포 금지]


Source: 연예 by www.segye.com.

*The article has been translated based on the content of 연예 by www.segye.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!