Kollektivstreit hat begonnen / Tag


Neue Änderungen des Arbeitsgesetzes, die vom Sozialministerium (MoW) vorangetrieben wurden, wurden von den Arbeitgebern unterstützt, provozierten jedoch heftige Gewerkschaftsproteste.

Streitpunkte sind vor allem die neuen Regelungen zu Tarifverhandlungen und die Kosten von Ausfallgeld. Der Gesetzentwurf sieht nämlich vor, dass ein abgelaufener Tarifvertrag noch ein Jahr gültig ist und dann ausläuft. Die geltende Regelung sieht vor, dass ein abgelaufener Tarifvertrag bis zum Abschluss eines neuen Tarifvertrages gültig ist. Dagegen soll die Entschädigung bei Ausfallzeiten von 100 % (des Gehalts) auf 70 % sinken.

Lesen Sie den ganzen Artikel in den Zeitungen Tag Montag, 3. Januar, im Zimmer! Wenn Sie den Inhalt der Zeitung in Zukunft auch in gedruckter Form lesen möchten, können Sie ihn HIER abonnieren!

Die Vollversion des Artikels kann auch auf dem Portal Diena.lv erworben werden – loggen Sie sich hier ein!

Mehr Informationen


Source: Diena.lv by www.diena.lv.

*The article has been translated based on the content of Diena.lv by www.diena.lv. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!