Kollár und Matovič bieten einen Gutschein über 500 Euro an! Für wen und wer muss bis Weihnachten geimpft werden?

Kollár und Matovič bieten einen Gutschein über 500 Euro an!  Für wen und wer muss bis Weihnachten geimpft werden?

Ein Angebot, das nicht abgelehnt wird! So haben der Parteichef Boris Kollár und Finanzminister Igor Matovič (OĽaNO) heute ihren Vorschlag bekannt gegeben. Worum geht es?

Ein Angebot, das nicht abgelehnt wird! So haben Boris Kollár, Parteichef der Partei, und Igor Matovič, Finanzminister (OĽaNO), heute ihren Vorschlag bekannt gegeben. Worum geht es?

Kollár und Matovič bieten einen Gutschein über 500 Euro an!  Für wen und wer muss bis Weihnachten geimpft werden?

Finanzminister Igor Matovič weist darauf hin, dass ältere ungeimpfte Menschen in Krankenhäusern landen. Er kommt daher auch ohne Einigung in der Koalition mit dem Vorschlag. Er möchte Menschen, die noch zögern, helfen und so Tausenden von Rentnern das Leben retten.

Matovic kritisierte auch Proteste der Opposition gegen die Impfung und Maßnahmen. “Die dritte Welle ohne extreme Hilfe, Kleinunternehmer haben keine Chance zu überleben”, sagte er am Anfang.

500 eur

Der Staat soll Menschen ab 60 Jahren einen Gutschein für 500 eur, wenn sie bis Weihnachten mit der dritten Dosis geimpft werden können, oder gehen Sie zur ersten Dosis über. Kleinunternehmer, die am stärksten von der Pandemie betroffen sind, können einen solchen Gutschein verpassen. Dies sind beispielsweise Friseure, Galerien, Restaurants, Kantinen, Pensionen etc.

Die vorgeschlagene Maßnahme würde den Staat 500 Millionen Euro kosten, die etwa eine Million Menschen in der Altersgruppe erhalten könnten. Das berichtete Matovič bei einer Pressekonferenz zusammen mit Parlamentspräsident Boris Kollár (Wir sind eine Familie) und Vertretern des Rentnerverbandes.

Ein 500-Euro-Gutschein für einen Rentner soll laut Kollar übertragbar sein. “Wir umgehen die obligatorischen Impfungen.” Er fügte hinzu, dass bisher 73 Abgeordnete diese Unterstützung erhalten hätten.

Gleichzeitig erklärte Parlamentspräsident Kollár, dass es wichtig sei, die Anwesenden zu motivieren. „Wir sind eine Familie gegen Impfpflicht“ betont. Seiner Meinung nach ist dies eine Möglichkeit, den Prozentsatz der Geimpften zu erhöhen.

Wenn auch ein Gutschein über 500 Euro gefährdete Personengruppen nicht überzeugt und nicht zu Impfungen motiviert, wird Matovič das nicht als sein Versagen betrachten. “Wenn er besser motiviert ist, ein Lungenbeatmungsgerät im Krankenhaus zu nehmen, dann, Gott bewahre”, kommentierte Führer OĽaNO.

Werden sie Unternehmer retten?

Mit diesem Vorschlag will der Finanzminister den betroffenen Branchen mit einer halben Milliarde Euro helfen. Matovič sagt, dass er neben We are a Family auch die Leute von Veronika Remišová bei der Einführung von Gutscheinen für Rentner unterstützt. Bisher ist er gegen Sulíks SaS.

Matovic will, dass die Regierung diesen Vorschlag am Dienstag diskutiert, gefolgt vom Parlament in einem verkürzten Gesetzgebungsverfahren.

Wir aktualisieren den Bericht.

Verpassen Sie auch nicht:

Die meistgelesenen aus der Slowakei

Source: Dnes24.sk by www.dnes24.sk.

*The article has been translated based on the content of Dnes24.sk by www.dnes24.sk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!