Klimaanlage, Tacho, Kraftstoff und mehr

Apple CarPlay könnte sich als Alternative zu Android Automotive etablieren. Dies wird jedenfalls von Bloomberg-Medien bestätigt.

Obwohl Apple seit Jahren daran arbeitet, seine Aktivitäten im Automobilmarkt auszubauen, haben nur wenige Projekte das Licht der Welt erblickt. Es gibt kein Apple-Auto und keine Zusammenarbeit mit Autoherstellern. Hersteller entwickeln ihr Home-OS wie Tesla OS oder Mercedes MBUX 2 und haben auch die Möglichkeit, Android Automotive zu nutzen, das immer demokratischer wird. Kürzlich hat Renault es bei seinem 100 % elektrischen Mégane E-Tech eingesetzt. Angesichts dieser Lösungen möchte Apple das CarPlay-Erlebnis bereichern.

Erstellen Sie eine Alternative zu Android Automotive

Laut Bloomberg arbeitet Apple an einer Technologie, die Fahrzeugsteuerungen in CarPlay integrieren kann. Dies ist eine ähnliche Funktion wie die von Android Automotive, dem Automobilsystem von Google. Diese neue Funktion verhindert, dass Fahrer jedes Mal, wenn sie auf eine Fahrzeugeinstellung zugreifen möchten, zwischen dem System des Herstellers und CarPlay wechseln.

So wäre es möglich, die Klimaanlage, die Position der Sitze, das Radio oder sogar die Audioeinstellungen der Autolautsprecher zu steuern. All dies von Apples eigenem Betriebssystem. Die Integration mit CarPlay würde darüber hinaus Informationen wie Innen- und Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit anzeigen. Natürlich wäre es auch möglich, Tacho, Drehzahlmesser, Kraftstoff oder Reichweite anzuzeigen.

Das Projekt, a priori genannt Herz aus Stahl intern noch in der Anfangsphase der Entwicklung. Laut Bloomberg wäre Apple offensichtlich gezwungen, mit Autoherstellern zusammenzuarbeiten, die in der Lage sein werden, neue dedizierte Anwendungen zu erstellen.

Derzeit ermöglicht CarPlay den Zugriff auf Smartphone-Informationen vom Autobildschirm aus. Dafür ist es notwendig, ein iPhone per Kabel oder drahtlos zu synchronisieren, da es das iPhone ist, das die Anwendungen kompatibel macht und Informationen wie Benachrichtigungen oder die Musikbibliothek überträgt. Dieses neue CarPlay wäre technisch keine Alternative zum Android Automotive OS oder zum Tesla OS, bietet aber Herstellern mit ähnlicher Erfahrung eine zusätzliche Option.

Das Betriebssystem wäre immer noch das des iPhones, es könnte jedoch Informationen direkt aus dem Auto abrufen und dieses steuern. Aus Benutzersicht könnte dies eine viel reichhaltigere und bequemere Erfahrung bieten. Wir stellen uns vor, Siri bitten zu können, die Temperatur zu ändern oder die Fahrhilfen zu aktivieren.

Apple CarPlay: Alles, was Sie über das Apple-Betriebssystem in unseren Autos wissen müssen

Die Giganten der Technik laden sich in unsere Autos ein und Apple macht mit CarPlay keine Ausnahme, einem Betriebssystem, das sich wie die Erweiterung eines iPhones in Ihrem Fahrzeug verhält….
Weiterlesen


Source: Frandroid by www.frandroid.com.

*The article has been translated based on the content of Frandroid by www.frandroid.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!