Kilvar Kesslers große Pläne und Newcomer an der TOP of Rich

Kilvar Kessler, der Leiter der Finanzaufsichtsbehörde, ist einer der Interviewpartner der Morgensendung des Radios Äripäev.Foto: Liis Treimann

Wir fragen Kilvar Kessler, den Chef der Finanzaufsichtsbehörde, der sich auf die zweite Amtszeit vorbereitet, was er für seine bisher größten Arbeitssiege hält und nicht ganz so ausgefallen ist, wie er es wollte. Wir werden auch herausfinden, ob in der Geldwäschegeschichte der Danske Bank neue Wendungen zu erwarten sind, sowie die drei Neuerungen, die Kessler bei der Finanzaufsichtsbehörde durchführen will.

Betrachten wir die Lage in Deutschland nach den Wahlen. Ob die Sozialdemokraten unter der Führung von Olaf Scholz bereits den Weg für das Amt der ehemaligen Bundeskanzlerin Angela Merkel geebnet haben, sehen wir eine langfristige politische Pattsituation bei der Regierungsbildung und was bedeutet dies für Deutschland, die Europäische Union und Estland. All dies werden wir gemeinsam mit dem politischen Beobachter Ahto Lobjak analysieren.

Die nächste Seite wird von Äripäevs frischem TOP of the Rich geöffnet. Diesmal stehen Neuankömmlinge und Rehe unter Beobachtung. Die Journalisten Aivar Hundimägi und Priit Pokk führen die Tabellenreihen an.

Die Haushaltslage von Pärnu hat sich verbessert, die Stadt soll die internationale Hochgeschwindigkeitsstrecke Rail Baltic erhalten, der Flughafen und die Via Baltica werden erneuert. Politiker sparen beim Malen eines Bildes keine Farben oder einen breiten Pinsel. Wir fragen Kalev Vilgats, einen erfahrenen Pärnu-Journalisten, ob die Zukunft der Sommerhauptstadt noch so rosig ist, wie sie aussieht.

Das Vormittagsprogramm wird von Moderator Neeme Korv und Nachrichtenredakteur Kristjan Kurg moderiert.

Der Showtag geht mit folgenden Shows weiter:

10.00-11.00 “Content-Marketing-Show”. In Zeiten steigender Strompreise ist Stromsparen sehr wichtig. Wir hören, welche Lösungen im Spezial-Temperaturlogistikunternehmen Nordnet umgesetzt wurden, um eine optimale Energienutzung zu gewährleisten. Außerdem sprechen wir darüber, worauf bei der Planung eines Gebäudes zu achten ist, um Energieverluste so gering wie möglich zu halten und warum es wichtig ist, die Meinungen von Experten von Zeit zu Zeit zu hinterfragen. Madis Laansalu, der Direktor von Nordnet, Kaur Elviste, der Verkaufsleiter, und Andri Jõema, der Logistikleiter, werden im Dorf sein und das Programm wird von Mai Kroonmäe moderiert.

11.00–12.00 „Triniti-Äther“. Die Rede ist von Bau- und Nutzungsgenehmigungen und Detailplänen. Die Rechtsprechung im Baubereich und wichtige Baufragen werden sowohl für Unternehmer als auch für Privatpersonen diskutiert. Was bedeutet es zum Beispiel, eine Baugenehmigung zu erhalten und wann erlischt sie, wann braucht ein Gebäude eine Nutzungsgenehmigung und welche Wahrheits- und Gerechtigkeitsstreitigkeiten zwischen Nachbarn werden seit langem vor Gericht ausgetragen.

Sandor Elias und Ramil Pärt, vereidigte Anwälte der Kanzlei Trinit, besuchen das Programm. Regie führt Gregor Alakula.

12.00–13.00 Uhr “Äripäev TOP”. Dieses Mal konzentriert sich die Messe auf die Verwaltung und Instandhaltung von Immobilien. Heikki Lind, der Verwaltungsleiter von Cityhaldus OÜ und Vorstandsvorsitzender des Immobilien-Instandhaltungsverbandes, besucht das Programm und Helen Veetamm, die Wirtschaftsprüferin von KPMG Baltics, eröffnet einen größeren Überblick über das Thema. Im Programm erfahren Sie, wie die Branche im vergangenen Jahr gelaufen ist, wie die aktuelle Situation ist, wie die Zukunftsaussichten sind, wie man gute Beziehungen zu Partnern pflegt und vieles mehr. Moderatorin ist Anete Hela Pulk.

13.00–14.00 „Fahrergeschichten“. Kristo Timberg, CEO von Chemi-Pharm, besucht das Programm. Im vergangenen Jahr stieg die Nachfrage nach chemisch-pharmazeutischen Produkten exponentiell, was eine Vervielfachung des Umsatzes und eine Halbierung der Mitarbeiterzahl bedeutete. Wie man an einem solchen Wendepunkt mit Tränen umgeht, damit die Organisation da rauskommt, wie das Ausprobieren all der Fehler in einer Studentenfirma den Weg für die Führung ebnete und wie man eine Organisation aufbaut und aufbaut, die offen für Veränderungen ist. Moderator ist Rivo Sarapik.

15.00–16.00 „Wald und Wirtschaft“. Im Programm sprechen wir mit Annela Anger-Kraav, Director of Research on Climate Change Policy and Economics an der University of Cambridge, über Klimawandel, europäische Klimapolitik und Wälder in Zeiten des Klimawandels.

Wir sprechen auch über neue Möglichkeiten im Wohnungsbau. CLT oder Sperrholz ist ein Material, das Holzkonstruktionen neues Leben einhaucht. Leichtere und höhere Häuser, die auch viel ökologischer und umweltfreundlicher sind. Wir untersuchen die Verwendung von Sperrholz in Estland.

Wir werden auch das Holzindustrie- und Möbelkompetenzzentrum TSENTER in Väimela, Kreis Võru, besuchen, wo Start-up-Unternehmer Unterstützung bei der Erstellung von Industriezeichnungen sowie beim Prototyping eines zukünftigen Produkts erhalten. Und gemeinsam mit RMK-Förstern untersuchen wir, welche Arbeiten gerade in den Wäldern gemacht werden und warum manche kleine Bäume blaugrau sind. Moderator ist Toomas Kelt.

Hören Sie Radio Äripäev in Tallinn und im Landkreis Harju 92,4 MHz, in Tartu 97,7 MHz, in Pärnu 91,9 MHz, in Haapsalu 96,0 MHz, in Saaremaa 101,7 MHz und im Landkreis Ida-Viru 94,6 MHz.

Du findest einen Hörlink und einen Wochenplan von hier.

Source: https://www.aripaev.ee/ by feedproxy.google.com.

*The article has been translated based on the content of https://www.aripaev.ee/ by feedproxy.google.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!