Kia EV9: Neuer großer Elektro-SUV besser gesehen

Zurück zu 2019, dem Jahr, in dem sowohl Kia als auch Hyundai eine Vorschau auf einen großen Elektro-SUV präsentierten. Hyundai nannte seinen Vorboten Seven, Kia gab seinem Elektro-Giganten den Namen Concept EV9. Die beiden Elektro-SUVs werden zwar mehr oder weniger im gleichen Segment agieren, aber keineswegs gleichauf sein. Kia verpasste dem Concept EV9 eine auffallend kantige Karosserie und für die Serienversion dieses Autos hält die Marke an den Linien des Showcars ​​fest. Kia Concept EV9 Der Kia EV9 lässt sich vielleicht am besten als Concept EV9 beschreiben, bei dem die Marke die Show-Schimmer entfernt hat. Wir sehen zum Beispiel ein klobig wirkendes SUV mit all seinen kantigen Formen, mit scheinbar immer noch extravaganter Beleuchtung an Front und Heck, aber mit konventionellen Seitenspiegeln. Der Kia EV9 bekommt Griffmulden in der Karosserie. Lassen Sie sich übrigens nicht von den markanten Noppen auf der Motorhaube, an den hinteren Seitenscheiben und über den Radläufen täuschen. Die Testabteilung von Kia scheint Styroporblöcke hinzugefügt zu haben, um die endgültigen Formen des Autos etwas zu verschleiern. Dieses Testexemplar des Kia EV9 wurde auf und in der Nähe der Nürburgring-Nordschleife fotografiert, was darauf hindeutet, dass sich das Elektro-SUV definitiv nicht mehr in einem frühen Entwicklungsstadium befindet. Der Kia EV9 ist etwa 4,9 bis 4,95 Meter lang und bekommt mindestens 3 Meter Platz zwischen Vorder- und Hinterachse. Damit wird er etwa 10 Zentimeter größer sein als der Sorento, das größte SUV, das die Marke in Europa anbietet. Rein von der Größe her muss der EV9 allerdings das in den USA gelieferte Telluride vertragen und mehr als 5 Meter lang werden. Dank seiner Abmessungen bietet der EV9 zweifelsohne Platz für bis zu sieben Insassen verteilt auf drei Sitzreihen im Plug-in-SUV. Kia Concept EV9 Unter dem Kia EV9 finden Sie in Kürze eine Variante der E-GMP-Plattform bekannt aus Hyundai Ioniq 5 und Kia EV6. Rechnen Sie mit der Ankunft verschiedener Motorversionen. Auf dem Papier musste der Kia Concept EV9 mit einer vollen Ladung etwa 480 Kilometer zurücklegen. Wir erwarten daher von mindestens einer der Motorisierungen eine vergleichbare Reichweite. Wir erwarten den Kia EV9 um 2023 auf dem Markt. Viele weitere Elektromodelle der Marke werden folgen. Bis 2027 will die Marke 14 Elektrofahrzeuge in ihrem internationalen Portfolio haben. Dabei handelt es sich nicht nur um sogenannte dedizierte Elektrofahrzeuge, sondern auch um Modelle, die sowohl mit Verbrennungsmotor als auch mit Elektroantrieb erhältlich sind. Denken Sie an den Niro.


Source: AutoWeek by www.autoweek.nl.

*The article has been translated based on the content of AutoWeek by www.autoweek.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!