Kaufen Sie also einen gebrauchten Laptop! – PC Welt

Sie können den perfekten Desktop oder das Notebook auch im Einsatz kaufen, müssen jedoch viel vorsichtiger sein als beim Kauf eines neuen Geräts. Wir helfen Ihnen, Fallstricke zu vermeiden.

Heutzutage findet man schwindelerregende Notizbücher in Fachgeschäften und Webshops, zudem muss man auch in der Höhe von 300 Tausend Forint mit deutlichen Kompromissen rechnen, und unter 200 Tausend Forint kann das alles schmerzhafte Ausmaße annehmen. Sie sind nicht der Einzige, der bei einer dieser deprimierenden Laptop-Jagden auf den Gebrauchtmarkt-Angeboten landet.

Hier kann Ihre Herzfrequenz in die Höhe schnellen, und das ist kein Zufall: Für rund 100-140 Windows 10 kommt mit. Das Angebot ist riesig, es gibt jede Menge private und geschäftliche Werbung, viele bieten sogar eine Garantie und einen persönlichen Versuch. Bevor Sie sich jedoch begeistert auf Ihren gewählten gebrauchten Laptop setzen, prüfen Sie ein paar Dinge, um Enttäuschungen und finanzielle Verluste zu vermeiden.

Glauben Sie der Anzeige nicht!

Wie Sie bereits im Web erfahren haben, lohnt es sich, vorsichtig zu sein und nicht unbedingt alles zu glauben. Dies gilt insbesondere für Anzeigen, insbesondere wenn das Gebot zu gut ist, um wahr zu sein. Selbst wenn Sie auf ein Forum stoßen, das speziell dem Verkauf und Kauf von gebrauchten Laptops und PCs gewidmet ist, können Betrüger und Betrüger jederzeit dort auftauchen. Denken Sie daran, dass niemand eine moderne Maschine zu einem unrealistisch niedrigen Preis verkaufen wird. Informieren Sie sich über die Identität des Verkäufers, die Zuverlässigkeit, die bisherige Tätigkeit – auf den meisten Schnittstellen finden Sie auch einen Zuverlässigkeitsindex für jeden Benutzer.

Es ist wichtig, kein Geld im Voraus zu überweisen, und da Sie im Begriff sind, ein höherwertiges, kompliziertes und empfindliches Produkt zu kaufen, versuchen Sie es vor der Zahlung persönlich auszuprobieren.

Bevor Sie in Anzeigen für gebrauchte PCs eintauchen, versuchen Sie herauszufinden, welche Parameter Ihrer zukünftigen Maschine für Sie am wichtigsten sind. Das Äußere von Gebrauchtmaschinen ist oft zerkratzt, leicht abgenutzt, dies beeinträchtigt jedoch nicht die Nutzung, es kann allenfalls ein ästhetischer Einwand sein. Ein viel größeres Problem ist, dass, wenn beispielsweise ein Port zu locker ist oder keinen Kontakt mehr hat, die Verbindung fehlerhaft ist. Blasen Sie einen Retraktor, auch wenn einige Teile der Maschine gebrochen sind, Dehnungsspuren oder mehrere Amateurmontagen am Gehäuse sichtbar sind.

Bevor Sie Ihre persönliche Anzeige organisieren, sollten Sie mehr über die Konfiguration als über Anzeigentext und Bilder erfahren. Bitten Sie den Verkäufer, Ihnen ein vollständiges Inventar der Hardware und Software an Ihre E-Mail-Adresse zu senden, von der aus die meisten Komponenten der Maschine lokalisiert werden können. Ideal dafür ist das Programm AIDA64, das auf Knopfdruck die gewünschte, einfach zu navigierende Inventardatei erstellt. Free HWiINFO ist auch ein ausgezeichnetes Dienstprogramm für diese Aufgabe, und die gesammelten Daten sind sehr wertvoll.

So kann sich zum Beispiel herausstellen, dass die Kombination aus CPU + iGPU + RAM und SSD verlockend ist, die CPU aber mit unrealistisch hohen Temperaturen arbeitet oder die Zellen der SSD gerade erst anfangen aufzugeben. Ersteres kann auch auf eine gealterte Wärmeleitpaste und ein geschwächtes Kühlsystem hinweisen, während Letzteres erfordert, dass Sie die Kosten einer neuen SSD zum Kaufpreis hinzufügen.

Mit einem solchen Inventarbericht kann man nicht einmal einen Pixelfehler herausfiltern, es lohnt sich also, ihn vor dem Kauf aufzuklären, denn zum Beispiel ein Laptop-Panel auszutauschen macht keinen billigen Spaß.

Wundern Sie sich nicht, dass im Bereich der gebrauchten Notebooks Business-Modelle eine starke Dominanz haben. ProBook-/EliteBook- oder ThinkPad-Geräte beispielsweise sind deutlich robuster als solche für den Endverbrauchermarkt und werden oft in großen Stückzahlen von ausländischen Firmen gekauft, die mit gebrauchten PCs handeln. Hier kann man hervorragend einkaufen: man kann ein nicht allzu schäbiges, gut ausgestattetes, sauberes Quellgerät haben, was fast ausnahmslos garantiert ist, und sogar mehrere Händler machen sich die Mühe, die angebotenen PCs vor dem Weiterverkauf aufzuräumen . Das bedeutet natürlich einen etwas höheren Preis und für das ungarische Tastaturlayout muss man oft einen Aufpreis zahlen.

Chinesische Schönheiten

Vor Jahren erschienen brandneue Notebooks unbekannter Hersteller zu unbekannten Preisen im Angebot in- und ausländischer Webshops, und im Jahr 2020 waren viele Menschen gezwungen, sie für ihre Arbeit und ihr Studium zu Hause zu kaufen. Im Angebot der großen chinesischen Webshops findet man noch jede Menge solcher PCs, von den Modellen von einigen zehntausend Forint bis hin zu den teureren Premium-Konfigurationen. Diese Maschinen fallen in den Bildern und Videos auf den Produktblättern sehr auf: elegantes, modernes Äußeres, dünner Kaffee, kleines Ladegerät und nichts als eine haarsträubende Lösung.

Werbetreibende achten auch darauf, aktuell aktuelle Features zu bewerben: wie Fingerabdruckleser, Full-HD-Display, SSD. Wenn Sie die Anzeige jedoch besser durchsuchen, werden Sie besorgniserregendere Details finden. Zum Beispiel ist die Plattform Generationen alt, veraltet und extrem schwach, der Speicher ist nicht erweiterbar und die Installation und Reparierbarkeit der gesamten Maschine ist lückenhaft, und die SSD ist eigentlich eine eMMC, die ein NAND-Flash-basiertes Speichergerät ist , aber um Größenordnungen langsamer. Auch WLAN ist obsolet, die Farbtreue des Displays ist mangelhaft und die Qualität der Montage ist unter Kritik. Rechnet man noch die schwer durchsetzbare Garantie hinzu, ist schon klar, dass ein solches Notebook nur von wirklich abenteuerlustigen Usern riskiert werden sollte und auch nicht ihre unersetzlichen Daten darauf speichern.

Testkreise

Wenn Sie Ihr gebrauchtes Notebook wiederbekommen haben und bei der Vorbesichtigung und Prüfung keine Probleme aufgetreten sind, empfiehlt es sich, sofort mit der Arbeit zu beginnen. Installieren Sie Ihre Programme darauf, aktualisieren Sie das System, nutzen Sie alle seine Funktionen.

Sie können auch einen Lasttest wie Prime95 und FurMark durchführen und eine Verbindung zu mehreren Wi-Fi-Netzwerken für ernsthaftere Netzwerke und Downloads herstellen.

Bei intensiver Nutzung kann leicht ein versteckter, kaum wahrnehmbarer Fehler herausfallen, der auf einen Komponentenausfall hindeuten könnte. In diesem Fall können Sie immer noch versuchen, sich beim Verkäufer zu beschweren, aber wenn der Fehler nicht schwerwiegend ist oder der Laptop von einem zuverlässigen Händler stammt, besteht eine gute Chance, dass Sie den PC selbst reparieren müssen.

Wenn es sich um eine Büro-, Profi-Maschine handelt, haben Sie Glück, denn die Hersteller achten besonders auf die Ersatzteile und es ist auch viel einfacher, mit der öffentlich zugänglichen Montageanleitung des Herstellers zu warten. Bringen Sie Ihr gebrauchtes Gerät (allerdings teilweise auch bei neu angeschafften Computern) erst nach all dem wieder zum Laufen, damit Sie sicher sein können, dass Sie noch lange einen zuverlässigen und gut funktionierenden Begleiter im Alltag haben.

Weitere nützliche Artikel finden Sie, wenn Sie kaufen das PC World Magazin 2021/08, die mit großartiger Software und einem PC-Spiel als Geschenk geliefert wird.

Interessieren Sie sich mehr für IT? Hier finden Sie unsere News und Analysen für IT- und Infokommunikations-Entscheider.


Source: PC World Online Hírek by pcworld.hu.

*The article has been translated based on the content of PC World Online Hírek by pcworld.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!