Jeder Reisende sollte diese Regeln für ausländische Badezimmer kennen

Auf Reisen kann die Unkenntnis der örtlichen Regeln und Gepflogenheiten in vielerlei Hinsicht zu Verlegenheit führen. Vor allem die Etikette im Badezimmer verwirrt viele Touristen. Die Toilettennormen variieren von Land zu Land, und Sie müssen diese lernen, bevor Sie in einem fremden Land landen. In diesem Artikel erhalten Sie Erklärungen zu den unterschiedlichen Badezimmerregeln auf der ganzen Welt.

Foto von Jan Antonin Kolar

Toilettenpapier

Jedes fremde Land hat seine eigenen Regeln, wenn es um Toilettenpapier und dessen Verwendung geht. Die Regeln unterscheiden sich von Land zu Land. Hier ist, wie.

Bringen Sie Ihr eigenes Toilettenpapier mit

Selbst dort, wo Toilettenpapier verwendet wird, ist es üblich, sein eigenes mitzubringen, wenn man auf die Toilette gehen möchte. Einige Orte bieten dies möglicherweise, aber Sie möchten das Risiko nicht eingehen. Auch in anderen Ländern wird meist empfohlen, eigenes Toilettenpapier im Taschenformat mitzubringen, um Überraschungen zu vermeiden. Soweit Sie wissen, hat der Benutzer vor Ihnen möglicherweise alles aufgebraucht.

Zahlen Sie für das Toilettenpapier

In Ländern wie Taiwan ist es nicht ungewöhnlich, das Toilettenpapier selbst zu bezahlen. Das bedeutet nicht, dass Sie für die Nutzung des Badezimmers per se bezahlen müssen; das ist je nach ort unterschiedlich. Dies ist auf eine Knappheit an Toilettenpapier und einen enormen Anstieg der Toilettenpapierpreise in den letzten Jahren zurückzuführen. Das bedeutet, dass es eine gute Idee sein könnte, mit etwas Kleingeld in der Tasche hineinzugehen.

Badezimmergebühren

Auch wenn öffentliche Toiletten auf der ganzen Welt meist kostenlos sind, sollten Sie damit rechnen, eine Gebühr zu zahlen kleine Gebühr in vielen europäischen Ländern für die Nutzung der Einrichtungen. England, Frankreich, Schweden, Deutschland und die Niederlande sind einige Länder, in denen Sie eine kleine Gebühr für die Benutzung des Badezimmers zahlen müssen.

Selbst wenn keine Zahlung erforderlich ist, ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Bediensteter ein kleines Trinkgeld von Ihnen erwartet. Normalerweise finden Sie ein Glas voller Münzen. Wenn Sie in Europa eine öffentliche Toilette betreten, ist es wichtig, dass Sie ein paar Münzen dabei haben. Sie müssen nicht zu viel bezahlen; 0,5 € oder 1 € sollten in Ordnung sein.

Hygieneregeln

Die Ansichten über Hygiene in Bezug auf Badezimmer können je nach Land, in dem Sie sich befinden, sehr unterschiedlich sein. Einige Toilettenregeln können für diejenigen, die damit nicht vertraut sind, seltsam erscheinen. Einige Länder sind anspruchsvoller, wenn es um Hygiene geht.

Wenn Sie in einem fremden Land sind, ist es wichtig, sich damit vertraut zu machen; Niemand mag eine Änderung seiner Hygieneroutinen.

Hausschuhe

Japan ist vielleicht das Land mit den rituellsten Sauberkeitsnormen. Sauberkeit wird überall sehr ernst genommen, besonders in den Badezimmern.

Die Japaner haben spezielle Hausschuhe, die für den Gebrauch im Badezimmer bestimmt sind, sei es zu Hause oder an öffentlichen Orten. Stellen Sie sich also darauf ein, Ihre Schuhe vor der Tür zu lassen und diese beim Betreten anzuziehen. Es versteht sich von selbst, dass Sie diese Hausschuhe drinnen lassen müssen.

Es ist absolut verpönt, mit denselben Schuhen innerhalb und außerhalb des Badezimmers zu gehen. Sie wissen, was sie sagen, was im Badezimmer passiert, bleibt im Badezimmer.

Bidets

Das Bidet entstand um das 17. Jahrhundert in Frankreich und ist eine toilettenähnliche Einrichtung, die zum Waschen nach der Benutzung des Badezimmers bestimmt ist. Es ist in vielen europäischen Ländern beliebt, kann aber auch in anderen Ländern in Asien, Afrika und Lateinamerika gefunden werden. Bidets werden als gute Alternative zum Toilettenpapier geschätzt, sie sind nach Fast Partitions, viel hygienischer und umweltfreundlicher als Toilettenpapier. Sie können auch einer Verstopfung des Abwassers vorbeugen. Zögern Sie also nicht, sie zu verwenden, wann immer Sie sie finden.

Hygieneprodukte

Nicht alle Badezimmer enthalten Hygieneprodukte, mit denen Sie möglicherweise vertraut sind. Egal, ob es sich um Toilettenpapier, Seife, Desinfektionsmittel, Desinfektionsgel, Binden oder Tampons handelt, es ist eine gute Idee, diese vorzubereiten. Einige dieser Produkte sind je nach Land, das Sie besuchen, schwer zu bekommen. In anderen Fällen entsprechen die Produkte, die Sie dort finden, möglicherweise nicht Ihren Standards.

Machen Sie sich mit Hocken vertraut

Wenn Sie ins Ausland reisen, befinden Sie sich möglicherweise in einem Land, in dem die sanitäre Einrichtungen sind nichts wie die, die Sie zuvor gesehen haben. Wenn Sie an den Toilettensitz gewöhnt sind, möchten Sie vielleicht bereit sein, ein paar Kniebeugen zu machen, um Nummer zwei zu werden.

Viele Leute argumentieren, dass dies eine eher gesündere Position ist, die den Körper von unnötigem Druck entlastet und die Dinge reibungsloser und schneller gehen lässt. Es wird empfohlen, dass Sie dies vorher üben, da Sie wahrscheinlich keine Wahl haben.

Spülregeln

Die Spülnormen sind weltweit unterschiedlich. Während Sie in den meisten Ländern nach dem Gehen spülen müssen, erwarten andere, dass Sie nicht spülen. Machen Sie sich mit der Spületikette vertraut, bevor Sie ein anderes Land besuchen.

In einigen Ländern werden häufig Trockentoiletten oder Toiletten ohne Spülung verwendet, die Ihnen keine Möglichkeit zum Spülen bieten. Andere verwenden diese Typen sowie Low-Flush-Systeme, um Wasser zu sparen.

Ein wichtiger Aspekt beim Spülen ist, ob Sie Ihr Toilettenpapier spülen sollten oder nicht. Viele Länder auf der ganzen Welt haben keine fortschrittlichen Abwassersysteme, so dass Spülpapier die Toilette verstopfen kann; was ein sehr unangenehmer Anblick ist. Spülen Sie Taschentücher oder Papier niemals in Ländern herunter, in denen Sie dies nicht tun sollten. Um das auszugleichen, stellen solche Länder Mülleimer auf, damit Sie Ihr gebrauchtes Toilettenpapier entsorgen können.

Gesellschaft

Als Steve Tailor in der britischen Comedy-TV-Show Kupplung Sagen wir mal, die Toilette ist der letzte Zufluchtsort, die letzte Bastion, die letzten paar Quadratmeter Privatraum, die den Menschen noch bleiben. Nun, das mag nicht überall so sein. Seien Sie in vielen öffentlichen Toiletten auf der ganzen Welt bereit für etwas Gesellschaft.

Wenn Sie, genau wie Steve, sehr auf die Privatsphäre Ihres Badezimmers achten, möchten Sie es vielleicht zurückhalten, bis Sie nach Hause zurückkehren oder einen Ort mitten im Nirgendwo finden, an den Sie gehen können.

Foto von Possessed Photography

Öffentliche Toiletten werden nicht überall auf der Welt gleich genutzt. Niemand möchte, dass seine Badezimmererfahrungen unangenehm oder traumatisch sind. Manche Regeln sind natürlich leichter zu ertragen als andere. Sich mit den unterschiedlichen Badezimmer-Etiketten auf der ganzen Welt vertraut zu machen, ist in jedem Fall entscheidend für jede Reiseplanung.


Source: Drift Travel Magazine by drifttravel.com.

*The article has been translated based on the content of Drift Travel Magazine by drifttravel.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!