Jeder ist ein Genie: Apple bietet Teile und Werkzeuge für DIY-Reparaturen an

Anfang nächsten Jahres wird eine bisher unmögliche Reparatur möglich sein: Sie können einen iPhone-Bildschirm direkt bei Apple kaufen, ihn mit der Reparaturanleitung (und Tools, wenn Sie möchten) von Apple installieren und mit der Diagnosesoftware von Apple vollständig wie beabsichtigt funktionieren lassen . Und Sie müssen dafür keine autorisierte Reparaturwerkstatt besitzen.

Apples bahnbrechende DIY-Reparatur-Ankündigung ist ein bemerkenswertes Zugeständnis an unsere kollektive Kompetenz. Apple hat lange behauptet dass es wäre, Verbraucher ihre eigenen Sachen reparieren zu lassen gefährlich, sowohl für uns als auch für unsere Sachen. Jetzt, mit dem erneuten Interesse der Regierung an den Reparaturmärkten – und kurz nach der bemerkenswert schlechten Presse für die Paarung von Teilen – hat Apple ein unerwartetes Interesse daran gefunden, Leute ihre eigenen Sachen reparieren zu lassen.

Ab Anfang 2022 wird Apple Teile und Werkzeuge für das iPhone 12 und 13 einschließlich Display, Akku und Kamera an Privatpersonen in den USA verkaufen. Apple beabsichtigt, das Programm im Laufe des Jahres auf kompliziertere iPhone-Reparaturen und auf M1-MacBooks auszuweiten. Sie können Teile und Werkzeuge über den “Self Service Repair Online Store” kaufen, wo Sie auch Zugriff auf Servicehandbücher und einige Versionen der Reparatursoftware haben.

iFixit-Mitbegründer Kyle Wiens spricht mit Taylor Dixon über Apples Self-Service-Reparatur-Programm und was es für iFixit und das Recht auf Reparatur bedeutet.

Das sind große Neuigkeiten für alle, aber wir freuen uns besonders auf iFixit. Wir begannen 2003, als Mitbegründer Kyle Wiens versuchte, sein iBook zu reparieren, aber von einem Servicehandbuch dafür gesperrt wurde. Wenn Apple das nächste Jahr durchzieht, wird es das erste Mal sein, dass das Unternehmen iPhone-Reparaturhandbücher veröffentlicht. (Im Jahr 2019 veröffentlichten sie einige iMac-Handbücher, die für autorisierte Apple Service Provider geschrieben wurden, etwas kontrovers, was interne Meinungsverschiedenheiten auslöste.) Wir hoffen, dass Apples DIY-Handbücher die gleichen Informationen enthalten werden, die Apple Authorized Service Providern zur Verfügung gestellt werden, jedoch im Hinblick auf die Kunden neu geschrieben.

Fast 20 Jahre nachdem Kyle während seines Studiums sein erstes iBook-Handbuch geschrieben hat, erkennt Apple endlich an, dass viele von uns das technische Know-how haben, um unsere eigenen Sachen zu reparieren.

Bild von Apples Diagnosesoftware
Ein Screenshot von Apples Diagnosesoftware aus dem Jahr 2017, der verwendet wird, um Funktionen wie TrueTone und Touch ID nach dem Austausch von Teilen vollständig wiederherzustellen.

Dieser Schritt entkräftet viele der Argumente, die Apple und andere Hersteller gegen das Recht auf Reparatur vorgebracht haben. Haftung? Sie kennen die Risiken und werden Apple nicht verklagen, wenn Sie Ihr Gerät beschädigen oder sich mit einem Schraubendreher in die Handfläche stechen. Garantien? Obwohl es illegal ist, eine Garantie für eine DIY-Reparatur zu erlöschen, machen sich die Leute Sorgen. Apples Programm sollte motivierten Reparaturfirmen mitteilen, dass ihre Garantie intakt ist.

Natürlich gibt es erhebliche Vorbehalte. Dies ist nicht die Open-Source-Reparaturrevolution, die wir in unserem Kampf für die Recht auf Reparatur. Apple modelliert Self-Service-Reparaturen nach ihrem berüchtigten restriktiven Programm Independent Repair Provider (IRP). Im Moment erlaubt die Reparatursoftware von Apple einem IRP-Mitglied nicht, ein defektes Teil durch eines von einem anderen Apple-Gerät zu ersetzen. Laut zwei IRP-Mitgliedern, mit denen wir gesprochen haben, müssen sowohl die Seriennummer eines von Apple gekauften Ersatzes als auch das Telefon selbst gescannt werden. Das ist eine große Einschränkung für Refurbisher und Fixateure, die es gewohnt sind, Teile zu ernten. Es ist noch nicht bekannt, ob Sie die offizielle Software von Apple verwenden können, um Batteriezustandsmesswerte, TrueTone-Funktionen wiederherzustellen oder „echte“ Teilewarnungen von Teilen zu entfernen, die Sie haben nicht bei Apple bestellen, aber es ist sehr unwahrscheinlich.

Apple legt auch keine Gewinne beiseite, um mehr Geräte zu reparieren. IRP-Mitglieder haben beschwerte sich dass ihre Teilepreise nicht mit anderen Marktplätzen für Neuteile oder sogar Apples eigenen Reparaturpreisen wettbewerbsfähig sind. Im Moment kostet ein neuer iPhone 12-Bildschirm ein IRP-Mitglied etwa 235 US-Dollar, wenn es den kaputten Bildschirm eines Kunden zurücksendet, oder 270 US-Dollar allein. Nicht zufällig kostet eine iPhone 12-Bildschirmreparatur außerhalb der Garantie einen Kunden 280 $ über Apple (Ein Apple IRP-Mitglied sagte uns, dass die Teilepreise in den letzten sechs Monaten tatsächlich etwas gesunken sind). Sowohl in IRP als auch in dieses Self-Service-Reparaturprogramm ist ein finanzieller Anreiz eingebaut, die Reparatur Apple zu überlassen. Aber öffentliche Informationen über Apples bevorzugten Ansatz zur Reparatur seiner Hardware mit kostenlosen Reparaturhandbüchern zu haben, ist ein unbezahlbarer Gewinn.

iPhone 12 Bildschirm entfernen

Das Anbieten von offiziellen Teilen für jeden, der eines möchte, ob teuer oder nicht, könnte auch Apples weitere Sperrung von Teilen durch Serialisierung rechtfertigen. Wenn es jetzt eine „offizielle“ Möglichkeit gibt, Warnmeldungen und den Verlust von Funktionen zu vermeiden, wenn Sie einen Akku, eine Kamera oder ein Display austauschen müssen, besteht für Apple weniger Anreiz, denen zu helfen, die Teile von Drittanbietern verwenden oder sogar von anderen gerettet wurden iPhones.

Durch die Kontrolle des Teilemarktes kann Apple auch entscheiden, wann Geräte veraltet sind. In der Vergangenheit haben sie sich verpflichtet, IRPs Teile für 5-7 Jahre nach der Veröffentlichung eines neuen Gerätes. Sobald sie die vollständige Kontrolle über die Teileverfügbarkeit haben, hält sie nichts mehr davon ab, diese Verpflichtung um ein oder vier Jahre zu verkürzen. Nichts hält sie davon ab, d. h. außer dem Gesetz zum Reparaturrecht: In Frankreich sind Ersatzteile für Smartphones gesetzlich vorgeschrieben 5 Jahre verfügbar. Derzeit gibt es nirgendwo anders ein solches Mandat – obwohl wir im US-Kongress darum kämpfen, 27 Staaten, und auf der ganzen Welt.

Äpfel Bekanntmachung endet damit, dass sie Produkte für eine „erhöhte Reparaturfähigkeit“ entwickeln – einer der seltenen Fälle, in denen das Unternehmen das Wort „Reparierbarkeit“ verwendet hat. Das Unternehmen stellt in seiner Pressemitteilung jedoch klar, dass die SB-Reparatur keine große neue Strategie für das Unternehmen ist, sondern eine Aufwandsentschädigung. „Für die allermeisten Kunden“ sind offizielle Apple-Reparaturen der „sicherste und zuverlässigste Weg, um eine Reparatur zu erhalten“, so das Unternehmen.

Wir werden also weiter für Gesetze kämpfen, die Apple und andere Hersteller ehrlich halten. Aber wir sind begeistert zu sehen, dass Apple zugibt, was wir schon immer wussten: Jeder ist genial genug, um ein iPhone zu reparieren.


Source: iFixit News by www.ifixit.com.

*The article has been translated based on the content of iFixit News by www.ifixit.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!