Ist er wegen der Quarantäne verrückt geworden? Der Mann, der seine Frau erschossen hat, rief 26 Mal einen Arzt an

Während der ersten “Sperre” des Unternehmens erschoss ein britischer Waffenhändler seine Frau unter ungewöhnlichen Umständen.

Profimedia

Das Foto ist symbolisch.

Ein Mann, der im Mai letzten Jahres im Dorf Barham im Osten Englands auf seine Frau geschossen hatte, war überzeugt, an einer Covid-Infektion zu leiden, sagte ein Staatsanwalt gegenüber dem Gericht in Ipswich Peter Gair. Während der ersten Quarantäne rief er 26 Mal in einem Monat einen Arzt an, verhielt sich aber vor dem Mord sehr seltsam.

Peter Hartshorne-Jones, der seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Waffen verdiente, tötete seine Frau Silka mit einem doppelläufigen Gewehr. 42 Jahre alt Silke Nur wenige Tage vor dem Mord hat eine Nachbarin ihren 52-jährigen Ehemann gestanden “Es ist überhaupt nicht gut und es ist hart geworden”, sagte der Staatsanwalt.

Peter hat Silke frühmorgens ermordet, und gleich nach der Schießerei rief er die Polizei und sagte, er habe seine Frau erschossen, sie zweimal, wahrscheinlich in die Brust, geschossen und liege nun im Sterben. Er blieb mit der Polizei am Telefon, bis er sich friedlich ergab. Silke war zu diesem Zeitpunkt noch am Leben, doch ihr Herz versagte später im Krankenhaus.

Für das Gericht beurteilte Sachverständige, an denen der Angeklagte litt “Ein Fehler in der geistigen Funktionalität”, aber es wurde keine Ursache dafür gefunden. Er hatte einige depressive Episoden in seinen Krankenakten.

Staatsanwalt Gair erklärte dem Richter auch, dass bis März letzten Jahres, als in Großbritannien die erste Quarantäne eingeführt wurde, keine Probleme in der Ehe zwischen Peter und Silke festgestellt worden seien. Während der Quarantäne änderte sich jedoch alles, als Peter anfing, sich seltsam zu verhalten und besessen von der Infektion mit dem neuen Coronavirus wurde.

Was damals in einem Wohnhaus in Barham genau passierte, wird wohl nie geklärt werden, weitere Details wird der Prozess ergeben, der bereits nächste Woche fortgesetzt wird.


Source: Svet24.si by novice.svet24.si.

*The article has been translated based on the content of Svet24.si by novice.svet24.si. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!