iOS 17 wird nicht das sein, was Apple geplant hat

ios-17-farbe-rot-blau.jpg
Foto: 9to5Mac

Ursprünglich sollte die Firmware Fehler beseitigen und die Performance verbessern. Jetzt haben sich die Pläne von Apple geändert und iOS 17 wird einige Funktionen des Smartphones erweitern.

Über den Strategiewechsel berichtet Bloomberg-Journalist Mark Gurman. Seiner Meinung nach wird iOS 17 eine Reihe von “netten” Funktionen zu Anwendungen hinzufügen, die bei den Benutzern am beliebtesten sind. Die Quelle macht keine Angaben darüber, was genau die Möglichkeiten sind. iOS 17 trägt intern auch den Codenamen „Dawn“.

Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass Apple seine Pläne für iOS 17 ändert. Zuvor sagte Gurman, dass die Entwicklung der Firmware in den Hintergrund gedrängt wurde und die Hauptkräfte in die Entwicklung von xrOS, einem Betriebssystem für ein virtuelles, geworfen wurden Reality-Kopfhörer. Nach zahlreichen Verschiebungen war die Ankündigung des Apple Reality Helms für den Sommer 2023 geplant.

Apple wird iOS 17 voraussichtlich im Juni auf der WWDC offiziell ankündigen. Zu ihnen gesellen sich auch watchOS 10, tvOS 17, macOS 14 und wahrscheinlich das lang erwartete xrOS-betriebene AR/VR-Headset.


Source: iGuides.ru by www.iguides.ru.

*The article has been translated based on the content of iGuides.ru by www.iguides.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!