Investoren, die Opfer einer gefälschten Binance-Anwendung wurden, verloren 100 Millionen Dollar!


Die Federal Investigation Agency hat beim pakistanischen Vertreter von Binance eine Meldung an die Kryptoindustrie in Pakistan über einen millionenschweren Internetbetrug eingereicht. Den Daten zufolge hat er von pakistanischen Investoren insgesamt mehr als 100 Millionen Dollar verloren!

Investoren, die Opfer einer gefälschten Binance-Anwendung wurden, verloren 100 Millionen Dollar!

Sindh FIA Cybercrime-Einheit forderte am Donnerstag (6. Januar) einen Vertreter der globalen Kryptowährungsbörse Binance zur Aussage im Zusammenhang mit einem mutmaßlichen Betrugsplan für Pakistaner um 100 Millionen US-Dollar vor.

Laut einer Pressemitteilung der Agentur begannen am 20. Dezember Menschen aus ganz Pakistan, die FIA ​​Cyber ​​​​Crime Sindh über soziale Medien zu kontaktieren. Opfer gaben bekannt, dass mindestens 11 mobile Apps nicht mehr funktionieren, darunter MCX, HFC, HTFOX, FXCOPY, Okimini, BB001, AVG86C, BX66, UG, TASKTOK und 91fp. Alle diese Apps wurden auf unterschiedliche Weise mit Binance-Wallets verknüpft.

Die FIA ​​sagte: „Die Art und Weise, wie diese Apps funktionieren, besteht darin, die Leute aufzufordern, sich bei der Binance Crypto Exchange (Binance Holdings Limited) anzumelden, die für den Handel mit virtuellen Währungen wie Bitcoin, Ethereum, DogeCoin usw. entwickelt wurde .” sagte.

Berichten zufolge verwendeten die Angeklagten Kryptowährung, um Geld auf ihre ausländischen Bankkonten zu überweisen. Daraufhin hat die FIA ​​Hamza Khan, Managing Director/Wachstumsanalyst von Binance Pakistan, zur Teilnahme beauftragt. Khan musste die Zugehörigkeit des Unternehmens zu “gefälschten mobilen Apps für Online-Investitionen” klären.

Darüber hinaus „befinden sich Kaimaninseln und Binance in den USA, um dasselbe zu erklären. [Binance Genel Merkezine] Eine entsprechende Umfrage wurde ebenfalls verschickt“, sagte er.

In dem an Binance Holdings Limited gesendeten Brief werden sie aufgefordert, Daten über diese Blockchain-Wallet-Konten bereitzustellen und diese zu sperren. Darüber hinaus werden unter anderem die Angebotsbedingungen von Binance, die offizielle Supportdokumentation und eine Methode zur Integration mit Binance für diese APIs (Anwendungen) angefordert.

„Mindestens 26 verdächtige Blockchain-Wallet-Adressen (Binance-Wallet-Adressen) wurden identifiziert, an die möglicherweise betrügerische Beträge überwiesen wurden“, heißt es in der Erklärung der FIA weiter.

Beachten Sie jedoch, dass die State Bank of Pakistan (SBP) keiner Person oder Firma gestattet oder lizenziert, diese digitalen Währungen, Münzen oder Token auszugeben, zu kaufen, umzutauschen oder in diese zu investieren. Trotz der einstweiligen Verfügung ist Binance die größte unregulierte Kryptowährungsbörse des Landes, in die Pakistaner Millionen von Dollar investieren.


Source: Teknolojioku Rss by www.teknolojioku.com.

*The article has been translated based on the content of Teknolojioku Rss by www.teknolojioku.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!