Intermittierendes Fasten, 5% Gewichtsverlusteffekt …

[사진=게티이미지뱅크]

Es wurde festgestellt, dass „intermittierendes Fasten“, das im täglichen Leben ein Hungergefühl aufrechterhält, beim Abnehmen hilft. Es gab viele Kontroversen als Diätmethode, aber Diätbeschränkungen können wirksamer sein als andere komplexe Diätmethoden.

Forscher der Queen Mary University in London, Großbritannien, berichteten in der jüngsten Ausgabe von PLOS One, einer amerikanischen wissenschaftlichen Zeitschrift, dass aufgrund des 12-wöchigen intermittierenden Fastens bei 50 übergewichtigen Patienten ein durchschnittlicher Gewichtsverlust von 5% festgestellt wurde.

Übergewichtige Patienten in der Studie lebten zeitlich begrenzt, fasteten 16 Stunden und aßen alle Mahlzeiten innerhalb von 8 Stunden. Dies ist das häufigste intermittierende Fasten und wird als 16: 8-Methode bezeichnet. Um ihre Fortschritte zu überwachen, führten die Forscher einmal pro Woche eine Telefonumfrage durch und wogen die Teilnehmer nach 6 und 12 Wochen.

Während der 3 Monate der Studie verloren 60% der Teilnehmer, die das intermittierende Fasten ordnungsgemäß befolgten, 3,2 kg, was im Durchschnitt mindestens 5% ihres eigenen Gewichts entspricht. Teilnehmer, die lockerer und zeitweise fasteten, konnten in gewissem Maße auch abnehmen.

Diese Studie ist jedoch in ihrer kleinen Stichprobengröße begrenzt, und die Forscher erklären, dass eine Studie in größerem Maßstab erforderlich ist, um festzustellen, ob der Gewichtsverlust tatsächlich durch intermittierendes Fasten verursacht wurde.

Die Begrenzung der Nahrungsaufnahme in der Nacht kann Ihnen beim Abnehmen helfen

Dr. Artur Viana von der Yale University School of Medicine erklärte: “Es scheint, dass Menschen mit zeitlich begrenzter Ernährung Gewicht verlieren können, weil sie insgesamt weniger Kalorien essen.” Es ist schwierig, die Kalorienlücke, die aufgrund eines 16-stündigen Fastens übersehen wurde, durch Essen innerhalb von 8 Stunden zu füllen. Dies reduziert bald die Menge an Körperfett und wirkt sich günstig auf die Körperzusammensetzung aus.

Einige sagen, dass intermittierendes Fasten Ihnen beim Abnehmen helfen kann, indem es die Menge an Arbeit reduziert, die Sie nachts essen. Laut Dr. John Molton von der medizinischen Fakultät der Universität verlangsamt sich der Stoffwechsel normalerweise nachts, was es schwierig macht, Kalorien zu verbrennen, sodass das Essen von etwas ein hohes Risiko für Gewichtszunahme birgt. Ein weiterer Vorteil des intermittierenden Fastens besteht darin, dass Sie nach einem Gewichtsverlust, einem Jojo oder einer Stoffwechselanpassung nicht wieder an Gewicht zunehmen können.

Dr. Mitchell Rosslyn, Leiter der Abteilung für Adipositas-Chirurgie am Lenox Hill Hospital in den USA, sagte: “Dieses Fasten hilft, den Insulinspiegel zu senken.” Es fördert die Fahrt. “

Inzwischen ist intermittierendes Fasten in den letzten Jahren immer beliebter geworden, aber die Forschungsergebnisse darüber, ob diese Diätmethode zu einem signifikanten Gewichtsverlust führt, sind gemischt. Weitere Forschungen sind erforderlich zu den gesundheitlichen Auswirkungen des intermittierenden Fastens und wie es zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden kann.

Reporter Jeong Hee-eun [email protected]

Copyrightⓒ’Honest Knowledge for Health ‘Comedy.com (http://kormedi.com) / Nicht autorisierte Weitergabe von Reproduktionen verboten