Intelligente Uhren, die EKG messen, können ein Durchbruch sein – technokrata.hu

Laut Eurostat-Daten ist diese Krankheitsgruppe für 37 von 100 Todesfällen in der EU im Jahr 2019 und 49 in Ungarn verantwortlich. Zu einer der häufigsten Herzrhythmusstörungen, dem Vorhofflimmern, können mittlerweile Smartwatches mit EKG-Funktion maßgeblich beitragen, mit denen zwar keine medizintechnischen Geräte, aber jeder überprüfen kann, ob er einen regelmäßigen Sinusrhythmus, Vorhofflimmern, oder andere Herzrhythmusstörungen.

Ein technologischer Durchbruch – oder was nützt eine Smartwatch, die ein EKG misst?

Nach neuesten Leitlinien europäischer Kardiologen kann die Erkennung von Vorhofflimmern mit Smartwatches neue Horizonte in der Medizin eröffnen. Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz werden höchstwahrscheinlich in der Lage sein, ansonsten asymptomatische Vorhofflimmern-Episoden auf der Grundlage von EKG-Daten zu identifizieren, die mit intelligenten Geräten gemessen wurden, was einen bedeutenden technologischen Durchbruch in der Diagnostik darstellen könnte. Wichtig ist jedoch, dass die aufgezeichneten Daten von einem Spezialisten ausgewertet werden müssen, der sich mit der Interpretation des EKGs auskennt, denn die vom Smart Device gemessenen Daten können eine ärztliche Untersuchung, Diagnose oder Behandlung nicht ersetzen.

„Das EKG ist ein Basistest, der mehr als 120 Jahre zurückreicht, aber heutzutage kann eine einfachere EKG-Messung mit einer geeigneten Smartwatch in weniger als einer Minute durchgeführt werden.“

Kardiologe Krzysztof J. Filipiak sagte.

„- Die HUAWEI WATCH GT 3 Pro funktioniert wie ein mobiles Einkanal-EKG-Gerät und reagiert z. B. schnell darauf, ob der Patient einen Sinusrhythmus hat, woraus ein Facharzt auf das Vorliegen eines Herzproblems schließen kann. Dies ist ein besonders wichtiges Thema, da Patienten oft gar nichts von der Problematik wissen, die sogar zu Schlaganfall, Behinderung, Herzversagen und im schlimmsten Fall zum Tod führen kann.“

– hat den Spezialisten hinzugefügt.

82 Prozent der Jugendlichen würden das EKG auf ihrer Smartwatch nutzen

Laut dem Kardiologen Krzsystof J. Filipiak gilt: Je früher wir uns um unser Herz kümmern, desto besser. Laut einer kürzlich von Huawei in Auftrag gegebenen Gesundheitsstudie beantworteten fast ein Drittel der Befragten die Frage, wann sie mit der Pflege ihres Herzens beginnen sollten, in ihren Zwanzigern und 36 Prozent in ihren Dreißigern. Als besonders wichtig erachten die Befragten in der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen die kardiologische Prävention: Mehr als die Hälfte ist der Meinung, dass bereits in diesem Alter auf Herzerkrankungen geachtet werden sollte. Darüber hinaus ist diese Gruppe auch am aufgeschlossensten gegenüber Gesundheitsdiensten, die von Smart Devices bereitgestellt werden: 82 Prozent der Befragten im Alter von 18 bis 29 Jahren gaben an, dass sie die EKG-Funktion ihrer Smartwatch nutzen würden, wenn sie verfügbar wäre.

Thomas Liu, Direktor der Consumer Business Division von Huawei in Ungarn, sagte:

„Es freut mich sehr, dass wir durch technologische Innovationen zur Früherkennung eines wichtigen Gesundheitsproblems beitragen können. Die EKG-Anwendung der kürzlich veröffentlichten HUAWEI WATCH GT 3 Pro ist mit einem leistungsstarken EKG-Sensormodul ausgestattet, das Single ermöglicht -Kanalmessung Das intelligente Gerät bietet eine EKG-Analyse in Echtzeit, die den Sinusrhythmus und Vorhofflimmern überwacht, und bietet frühe Erinnerungen an den atrialen und ventrikulären Rhythmus, um die Benutzer über die wichtigsten Gesundheitsrisiken für das Herz auf dem Laufenden zu halten.“

Obwohl Smartwatches mit EKG-Funktion einen großen Beitrag zur Erkennung von Herzproblemen leisten können, ist es noch wichtiger, diese zu verhindern, wobei die Geräte dem Nutzer ebenfalls helfen können. Der Kardiologe Krzysztof J. Filipiak empfiehlt Folgendes zur Verbesserung der Herzgesundheit:

“Regelmäßige Bewegung, guter Schlaf und eine gesunde Ernährung sind für die Gesundheit des Herzens unerlässlich. Mit der HUAWEI Watch GT 3 Pro Health-App können wir ganz einfach unser Training und die Qualität unseres Schlafs verfolgen und Gewichtsveränderungen aufzeichnen. Die EKG-Funktion des intelligentes Gerät gibt uns zusätzlich zu einem angemessenen Lebensstil eine zusätzliche Gelegenheit, ständig etwas über die Gesundheit unseres Herzens zu lernen.”


Source: technokrata by www.technokrata.hu.

*The article has been translated based on the content of technokrata by www.technokrata.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!