Intel fügt Arc-Grafikkarten keine Hashrate-Beschränkung hinzu, garantiert jedoch keine Lagerbestände

Intels Top-Mann der GPU-Abteilung Raja Koduri und leiter verbraucher gpu produkte Roger Chandler im Interview mit Geräte 360 skizzierte den aktuellen Stand seiner Consumer-Xe-Grafikkarten.

Der Chiphersteller gab im August bekannt, dass Xe-Videokarten für Verbraucher unter der Namenskonvention Arc veröffentlicht werden. Nvidia hat die LHR. für die Ampere-GrafikkartenTreiber an die neuen Modelle angehängt, die die Hashraten beim Kryptowährungs-Mining mit bestimmten Kryptowährungen halbieren sollen. Die beiden Intel-Führungskräfte erklärten, dass Intel nicht an solchen Beschränkungen arbeite.

Koduri erklärte jedoch, dass er den Nachschub für die noch nicht aufgedeckten Karten nicht garantieren kann. Die Nachfrage scheine vorerst hoch zu bleiben, und er betonte, dass auch die Konkurrenz gerne mehr Lager hätte. Offensichtlich wird das Fehlen von Hashrate-begrenzenden Bremsen auf den GPUs den Aktien nicht helfen, aber wir müssen wahrscheinlich bis zum nächsten Jahr warten, um weitere Informationen zu erhalten. Gerüchten zufolge sollen die Desktop-Grafikkarten im zweiten Quartal 2022 auf den Markt kommen.

Chandler fuhr fort, dass Dutzende von Spielestudios an der Softwareunterstützung arbeiten, damit eine “gesunde Anzahl von Spielen” beim Start gut mit den Karten funktionieren wird. Intel arbeitet an einer Upscaling-Technik namens XeSS, die wahrscheinlich relativ ähnlich zu AMDs FidelityFX Super Resolution-Funktionalität sein wird. Das Interview zeigt, dass die bestehenden Xe-GPUs (sprich: Tiger Lake, die DG1-GPU) dies ebenfalls unterstützen werden. Es soll auch eine Pro-Linie für Workstations erscheinen, wahrscheinlich basierend auf den gleichen Chips.

Quelle: Geräte 360


Source: Hardware Info Compleet by nl.hardware.info.

*The article has been translated based on the content of Hardware Info Compleet by nl.hardware.info. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!