Inhalationskurs – Pharmacy Magazine Online

Das herbstliche, trügerische Wetter kann sich leicht über uns lustig machen, und wir können bald wegen einer Erkältung in Zimmerarrest gezwungen werden. Aber auch Sie müssen sich nicht entmutigen lassen: Ein paar Tipps unter der Decke und schon können wir es uns gut gehen lassen.

Bei Erkältungen und Erkältungen schwören die meisten noch auf Hausmittel und Naturheilmittel und versuchen, die Beschwerden zum Beispiel durch Inhalieren zu lindern. Sie mögen Recht haben, denn auch Experten sind sich einig, dass dies in einem solchen Fall eine der effektivsten Methoden ist. Die Bedeutung von Prävention und Inhalation, die wichtigsten Informationen zur Methode Dr. Kovács Viktória HNO-Hörarzt Chefarzt nach folgendem:

Eine angenehme Mikroumgebung ist der Schlüssel

Es ist wichtig, die richtige feuchte Mikroumgebung zu schaffen, daher ist es eine gute Idee, sich eine Decke oder ein Handtuch auf den Kopf zu legen, wenn Sie sich über den Dampf beugen. Achten Sie außerdem darauf, dass der Dampf nicht heiß, sondern nur angenehm warm ist, da eine zu hohe Temperatur schwere Verletzungen verursachen kann.

Foto von 123rf.com

Denn und wie viel?

Am einfachsten inhaliert man mit Salzwasser, aber es lohnt sich auch ein paar Kräuter für den Erfolg zu verwenden. Dafür eignen sich auch Kamille und Eukalyptus, Sie können aber auch einen Löffel grün abgeschirmten Menthol-Eukalyptus-Reibebalsam in das heiße Wasser geben. Wir müssen nicht mehr als 10-15 Minuten im Dampf verbringen, aber dieser Vorgang lohnt sich, mehrmals zu wiederholen.

Am effektivsten vor dem Schlafengehen

Es ist ausdrücklich untersagt, die Wohnung nach dem Einatmen aufgrund des Temperaturunterschiedes zu verlassen. Es lohnt sich, mindestens 1-2 Stunden zu warten, während dieser Zeit unser Körper auf normale Temperatur zurückkehrt. Vor allem wird jedoch empfohlen, die Operation kurz vor dem Zubettgehen durchzuführen, um die Heilung durch Schlaf zu verstärken.

Warme Inhalation ist der Gewinner

Bei der Kaltinhalation bringen wir die wohltuende feuchte Luft über das Mundstück direkt in die Atemwege. Obwohl dies einfacher klingt als die oben erläuterte Methode, finden Experten die heiße Inhalation immer noch vorteilhafter.

Gegen Husten und verstopfte Nase

Die Inhalation kann bei Husten, verstopfter Nase und Kopfschmerzen am hilfreichsten sein, kann jedoch erfolgreich verwendet werden, um die Symptome jeder Erkrankung der oberen Atemwege zu lindern.

Quelle: RedLemon


Source: Patika Magazin Online by www.patikamagazin.hu.

*The article has been translated based on the content of Patika Magazin Online by www.patikamagazin.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!