In Ungarn ist die "das Rückgrat der Demokratie"


Viktor Orbán hat seit seiner Machtübernahme im Jahr 2010 nicht aufgehört, Medienpluralismus und Unabhängigkeit anzugreifen, und die Situation hat sich seit der Schließung von Népszabadság im Oktober 2016 nur noch verschlimmert, so eine Erklärung von Julie Majerczak, der in Brüssel ansässigen Leiterin von Reporter ohne Grenzen . zu unserer Seite. Er erinnerte daran, dass Ungarn, als Orbán 2010 zum Premierminister gewählt wurde, im Pressefreiheitsindex von Reporter ohne Grenzen auf Platz 23 von 180 Ländern, 2016 auf Platz 67 und heute auf Platz 92 lag. Der Rückgang ist deutlich und Ungarn kann nach Bulgarien die zweitschlechteste Leistung unter den EU-Ländern vorweisen. Dies ist, wie er schreibt, das Ergebnis von Viktor Orbáns klarer Strategie, die Medien zu kontrollieren und kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen und dasselbe politisch-ökonomische Manöver wie im Fall von Népszabadság anzuwenden. Der ungarische Ministerpräsident werde nicht zögern, die Regulierungsbehörden unter Kontrolle zu bringen und Gesetze zu erlassen, die die Pressefreiheit weiter einschränken, fügte er hinzu. Kluradio wurde kürzlich seiner Frequenz beraubt, ein kürzlicher Regierungserlass könnte die Übernahme des größten unabhängigen Fernsehsenders RTL erleichtern Klub Fidesz, Ungarn ist das einzige EU-Land, das verdächtigt wird, Pegasus-Software zur Überwachung eigener Journalisten zu verwenden, der Chef des Büro sagte. Laut Julie Majerczak sind Medienpluralismus und Pressefreiheit das Rückgrat der Demokratie. Das sind europäische Werte, die in der EU-Grundrechtecharta verankert sind, in Ungarn aber deutlich mit Füßen getreten werden, daher muss die EU handeln und gegebenenfalls über die Übernahme neuer Standards nachdenken. (Inland)

Source: Népszava by nepszava.hu.

*The article has been translated based on the content of Népszava by nepszava.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!