In Tennessee werden Kinder wegen imaginärer Verbrechen inhaftiert


Seit zwei Jahrzehnten werden Kinder in Rutherford County in der Nähe von Nashville, Tennessee, illegal in Jugendstrafanstalten eingesperrt, nachdem sie wegen manchmal imaginärer Verbrechen angeklagt wurden. Die Jüngsten waren sieben Jahre alt.

Eine lange Umfrage der amerikanischen Medien ProPublica Dieser Freitag, 8. Oktober, enthüllt die Existenz eines “Filtersystems”, das seit 2008 unter der Leitung von Richterin Donna Scott Davenport eingerichtet wurde, die die Entscheidung, das Zentrum zu treffen, dem Ermessen der Gefängniswärter überließ. Haft für Minderjährige ein festgenommenes Kind oder lassen Sie es frei. Allerdings erlaubt das im Bundesstaat Tennessee geltende Recht die Inhaftierung von Kindern nur unter bestimmten Umständen.

Ein Richter in Duft der Heiligkeit

Donna Scott Davenport, die einzige Jugendrichterin des Bezirks, die seit 2000 im Amt ist, hat nach und nach die Richtlinie eingeführt, dass Kinder, denen Verbrechen beschuldigt werden, in eine Haftanstalt gebracht werden sollten, entweder weil sie von den Behörden festgenommen oder fallengelassen worden waren von ihren Eltern ab.

Laut dem letzten verfügbaren Bericht aus dem Jahr 2014 wurden in Rutherford County 48% der Kinder, deren Fälle in diesem Jahr an ein Jugendgericht verwiesen wurden, inhaftiert, während der Durchschnitt im Bundesstaat Tennessee bei 5% lag.

Davenports Gewicht über die Gerichtsbarkeit seines Bezirks ist beträchtlich und erklärt zum Teil die umfassende Anwendung dieser harten Linie gegen Minderjährige. Tatsächlich fallen die Ernennung von Richtern sowie die Genehmigung der Richtlinien der Haftanstalt in ihre Zuständigkeit. Sie nimmt auch monatlich am Programm eines lokalen Radiosenders teil, wo sie für ihre repressive Politik gegenüber Minderjährigen wirbt und qualifiziert sich als “Landesmutter”, mit dem investiert werden würde «göttliche Mission» für die Gemeinde.

Gefängnis in der Regel

Im April 2016 führte eine kleine Schlägerei zwischen zwei Jungen im Alter von 5 und 6 Jahren und einem dritten größeren Jungen auf einem Basketballplatz außerhalb der Schule zur Festnahme von elf Kindern, eine Woche später. Schwarz, 8 bis 12 Jahre alt, sie werden in der Schule und zu Hause von der Polizei festgenommen: Das irrtümlich festgenommene 8-jährige Kind wird freigelassen, aber von den zehn anderen – vier Mädchen und sechs Jungen – sind sechs mit Handschellen gefesselt und vier Jungen werden in eine Haftanstalt überführt. Weil sie den Streit beobachtet haben, werden sie beschuldigt “Strafrechtliche Verantwortung für das Verhalten eines anderen”, ein Verbrechen, das nach Landesrecht nicht existiert.

Die Familien mobilisierten und organisierten eine Sammelklage gegen die Grafschaft Rutherford, die 2017 endete, als diese zustimmte, den zu Unrecht angeklagten Kindern eine Entschädigung von 397.500 US-Dollar zu zahlen. Ein zweiter Rückgriff macht es möglich, dem seit 9 Jahren in Betrieb befindlichen „Filtersystem“ ein Ende zu setzen.

Chrystal Templeton, der Beamte, der die Festnahmen vorgenommen hat, wird für drei Tage suspendiert, während die Leiterin der Jugendstrafanstalt, Lynn Duke, und Richter Davenport im Amt bleiben.

Insgesamt schätzen die Anwälte der Familie von EJ, einem der damals festgenommenen Kinder, im Alter von 10 Jahren, dass seit Beginn der Amtszeit von Davenport bis 2017 fast 1.500 Kinder wegen des “Filtersystems” eingesperrt wurden, und das rund 500 wurden angeblich aus null und illegalen Gründen festgenommen. Diese Schätzungen berücksichtigen nur Verhaftungen, die durch das Büro des Sheriffs gehen, ohne diejenigen zu berücksichtigen, die möglicherweise von anderen Strafverfolgungsbehörden in der Grafschaft durchgeführt wurden.

Bei der Durchsicht mehrerer Akten identifizierten die Anwälte mehr als 50 Kinder, die wegen Straftaten inhaftiert waren, die als Erwachsene nicht als solche angesehen würden: Disziplinlosigkeit, Abwesenheit, Weglaufen …

Verbrechen zahlt sich aus

Die Inhaftierung von Kindern ist auch für Rutherford County ein lukratives Geschäft, das mit 39 anderen Countys Verträge über die Unterbringung minderjähriger Gefangener in ihren 64 Betten zu einem Preis von 175 US-Dollar pro Tag abgeschlossen hat. Bei einer monatlichen Sitzung des Ausschusses für öffentliche Sicherheit der Bezirkskommission gratulierte Lynn Duke, die Direktorin des Rutherford Internierungslagers, dazu, dass sie mit bestimmten Bezirken viele Geschäfte gemacht hatte.

Das Budget für die Jugendhilfe, zu dem auch das Personal von Gerichten und Haftanstalten gehört, stieg von 962.444 US-Dollar im Jahr 2005 auf 3,69 Millionen US-Dollar im Jahr 2020. Das Jahresgehalt von Richter Davenport, der bereits Kandidat für ein neues Mandat ist, beträgt 176.000 US-Dollar. während die von Lynn Duke 98.000 Dollar beträgt.


Source: Slate.fr by www.slate.fr.

*The article has been translated based on the content of Slate.fr by www.slate.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!