In Saint-Brévin ein Marsch gegen „Gewalt und Dummheit“ der extremen Rechten

POLITIK – Linke gewählte Beamte, Gewerkschafter oder Brévinois, viele marschierten am Mittwoch, dem 24. Mai, in St-Brévin-les-Pins auf Aufruf der Linken, um den zurücktretenden Bürgermeister dieser Stadt in der Loire-Atlantique zu unterstützen, der zum geworden ist Symbol der lokalen gewählten Beamten, die Opfer von Gewalt sind.

Wie Sie in unserem Videobericht oben im Artikel sehen könnenDie Anhänger von Yannick Morez bedauern am Mikrofon des HuffPost ein Klima der Spannung, das es in ihrer Gemeinde in den letzten Monaten noch nie gegeben hat. Eine weitgehend von politischen Parteien oder rechtsextremen Gruppen inspirierte Kampagne, die im vergangenen März in einem Brandanschlag auf das Haus des Bürgermeisters gipfelte.

In den Straßen dieses Badeortes mit 14.000 Einwohnern marschierten der Chef der PS Olivier Faure, sein kommunistischer Amtskollege Fabien Roussel, der Nationalsekretär der EELV Marine Tondelier, Jean-Luc Mélenchon (LFI) oder sogar François Ruffin (LFI) vor. Dahinter stecken laut Veranstalter rund 3.000 Menschen.

„Er war in Werten und Taten das Gesicht der Republik des Alltags, der Republik der Realität, nicht das der Slogans.“, lancierte die PS-Bürgermeisterin von Nantes, Johanna Rolland, vor Beginn der Demonstration über Yannick Morez. Letzterer beteiligte sich letztlich nicht an dem Marsch und bedauerte in einer Pressemitteilung eine „Erholung der linksextremen Politik“ und eine „Diskretion der Rechten bei diesem Thema“. Am Ende der Demonstration hielt der zurücktretende Bürgermeister noch eine Rede vor dem Rathaus, um sich bei seinen Unterstützern zu bedanken, wie Sie auch in unserem Bericht sehen können.

Siehe auch auf The HuffPost:


Source: Le HuffPost : actualités et infos décalées en continu, en France et dans le monde by www.huffingtonpost.fr.

*The article has been translated based on the content of Le HuffPost : actualités et infos décalées en continu, en France et dans le monde by www.huffingtonpost.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!