Imagination führte die CXT-Architektur und eine 6-stufige Radius-Tracking-Klassifizierung ein

Der Imagination CXT ist so konzipiert, dass er für den mobilen Einsatz passt und skaliert werden kann.

Imagination ist ein echter Pionier in der Echtzeit-Beam-Tracking und stellte bereits 2016 ein funktionierendes Eisen vor. Der PowerVR GR6500-Grafikchip des Unternehmens beschleunigte mehr Phasen als aktuelle PC-Grafiklösungen, aber die Lösung gewann nicht an Popularität.

Jetzt hat Imagination nicht nur ein neues Eisen herausgebracht, sondern auch eine einfache Selbstklassifizierung für verschiedene Ebenen von Radius-Tracking-Lösungen. Die Strahlenüberwachung lässt sich nach Angaben des Unternehmens in sechs verschiedene Stufen einteilen:

  • 0 – Prozessor-rotierende Strahlverfolgung
  • 1 – Programmierbare Strahlverfolgung mit Grafikkarte
  • 2 – Beschleunigung von Ray / Box- und Ray / Triangle-Inspektionen
  • 3 – Bounding Volume Hierarchy (BVH)-Verarbeitung mit Beschleunigern
  • 4 – BVH-Verarbeitung und kohärente Strahlsortierung mit Beschleunigern
  • 5 – Verarbeitung und Erstellung eines kohärenten BVH mit Accelerators

Die RDNA2-Architektur von AMD rangiert in Kategorie 2, NVIDIA und Intel in Kategorie 3 und die neuen GPUs der CXT-Serie von Imagination in Kategorie 4.

Die neue CXT-Serie von Imagination konnte Anfang dieses Monats bei den meisten Umfragen untergehen, obwohl das Unternehmen kürzlich sein Profil erhöht hat. Die Grafikchips in der BXT-Architektur des Unternehmens wurden von InnoSilicon in mindestens einer und möglicherweise zwei in China hergestellten Grafikkarten implementiert.

Der CXT-Kern besteht aus insgesamt sechs Unified Shading Cluster-Einheiten, sechs Texture Processing Units, drei Geometry Rasterizer-Einheiten und drei Ray Acceleration Cluster-Einheiten, die sich den L3-Level-Cache und die Firmware-Einheit teilen, die in den CXT RT3 gekreuzt wird. In seiner mobilen 1-GHz-Konfiguration ist ein Kern in der Lage, ungefähr 1,5 TFLOPS FP32-Leistung, 6 TOPS INT8-Leistung und 1,3 GRays / s und 16 GBoxTests / s-Messwerte beim Beamtracking zu erreichen. Allerdings ist an dieser Stelle zu beachten, dass GRays/s auf keiner Standardmessung basiert und möglicherweise nicht mit ähnlichen Werten anderer Hersteller vergleichbar ist.

Eine einzelne GPU der CXT-Serie kann bestenfalls über vier CXT-Kerne verfügen, die nach Berechnungen des Unternehmens in der Lage sind, Frequenzen von ca. 96 GBoxTests / s-Zahlen. Imagination lizenziert die Architektur an seine Kunden und ist so konzipiert, dass sie sich an jeden Prozess von weniger als 12 Nanometern anpassen lässt.

Quelle: Vorstellung


Source: io-tech.fi by www.io-tech.fi.

*The article has been translated based on the content of io-tech.fi by www.io-tech.fi. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!