Im Februar erhalten Lehrer und Sozialarbeiter versprochene medizinische Richtlinien: Die IUB lehnte die Beschwerde ab

Foto: illustratives Foto

Das Procurement Supervision Bureau (IUB) lehnte die eingereichte Beschwerde in einem offenen Wettbewerb für die Krankenversicherung von Lehrern und Sozialarbeitern in Daugavpils ab und erlaubte den Abschluss einer Vereinbarung, berichtete die Stadtregierung.

So werden in naher Zukunft Verträge mit der Versicherungsgesellschaft AAS “BALTA” geschlossen, und alle Lehrer und Sozialarbeiter unserer Stadt können eine von der Gemeinde bezahlte Krankenversicherung erhalten.

Im Herbst letzten Jahres beschloss der Stadtrat von Daugavpils, die Gesundheit der Lehrer nicht nur der Allgemeinbildung, sondern auch der Vorschuleinrichtungen der Stadt sowie der interessierenden Lehrer zu gewährleisten. Nach Angaben der Bildungsabteilung gibt es in Daugavpils mehr als 1600 Lehrer. Die Kosten für eine Krankenversicherung betragen ca. 100 Euro, die Gemeinde plant den Kauf von ca. 2.000 Versicherungspolicen während der Beschaffung.

Dennoch erhielten die Lehrer von Daugavpils zu Beginn dieses Jahres nicht die versprochenen Krankenversicherungspolicen. Die unterlegene Versicherungsgesellschaft reichte beim Procurement Oversight Bureau (IUB) eine Beschwerde ein. Infolgedessen wurde der Vertragsabschluss und die Erteilung von Richtlinien an Lehrer und Sozialarbeiter verschoben, bis das Präsidium die Forderung prüft und eine Entscheidung trifft. Das ist jetzt passiert.


Source: nasha.lv RSS by nasha.lv.

*The article has been translated based on the content of nasha.lv RSS by nasha.lv. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!