“Ich wurde schwanger, ohne es zu wollen, ich hasse meine Tochter und suche nach Ausreden, um nicht mit ihr zusammen zu sein”

“Ich wurde schwanger, ohne es zu wollen, ich hasse meine Tochter und suche nach Ausreden, um nicht mit ihr zusammen zu sein”

Eine Mutter hasst ihre Tochter mit zunehmendem Alter immer mehr, obwohl sie ihre vier vorherigen Kinder glücklich großgezogen hat.

Eine Mutter hasst ihre Tochter: Sie wollte kein fünftes Kind

Insbesondere eine Mutter gestand auf Honey.com, wie schwierig es ist, ihre 2-jährige Tochter großzuziehen, da sie auf keinen Fall ein fünftes Kind haben wollte.

Als ihr jüngstes Kind ein Jahr alt war, wurde sie jedoch ungewollt schwanger. Sie war verängstigt und traurig, aber sie arrangierte sich mit der Nachricht und brachte kurz vor Weihnachten ihre Tochter Lily zur Welt.

Die meisten ihrer Verwandten und Freunde wünschten ihr alles Gute und sagten ihr, dass dies das Neujahrsgeschenk sei, aber sie war einfach nur traurig.

„Ich war mit meiner Familie sehr zufrieden. 4 Kinder großzuziehen ist nicht einfach. Es ist teuer und man hat als Eltern keine Zeit für sich“, schrieb die Mutter.

Ihr Mann, obwohl er zunächst nicht begeistert von der Idee war, sich daran gewöhnt und sich sehr gefreut hat, als ihre Tochter kam, gibt die Frau zu, die in ihrem Brief fortfährt:

Eine Mutter hasst ihre Tochter: Mit dem fünften Kind ist es unmöglich geworden

“Obwohl ich sie liebe, habe ich das Gefühl, dass ich sie umso mehr hasse, je älter sie wird. Es war sehr schwierig, auf vier Kinder aufzupassen und jetzt mit dem fünften sind die Dinge unmöglich geworden.

Ich bin ständig müde, ich schlafe nicht, ich kann mein Gewicht nicht halten und sehr oft wünschte ich, ich könnte vor allem davonlaufen.

Ich rede unvermittelt mit ihr, ich beziehe sie nicht in Dinge und Aktivitäten ein, die ich mit anderen Kindern mache. Ich bestrafe sie, weil sie mir nicht gehorcht, wann immer ich will, und ich gehe selten mit ihr spazieren.

Ich lasse sie zu Hause bei meiner Großmutter oder dem Mädchen, das mir hilft, und ich habe ein schlechtes Gewissen, dass sie den Spaziergang im Supermarkt oder auf dem Markt verpasst, Dinge, die ihre Geschwister in ihrem Alter genossen haben.

Eine Mutter hasst ihre Tochter: Sie ist distanziert, weil ihre Geschwister sie vergewaltigt haben

Wenn sie mich eines Tages fragt, warum ich so weit weg war, werde ich ihr erklären, dass ihre Brüder mich ausgezogen haben und ich hoffe, sie versteht.

Ich hoffe, dass sich meine Gefühle mit der Zeit ändern und ich ihr gegenüber liebevoller werde. Es ist nicht ihre Schuld, dass sie hier ist. Ich weiß, es ist die Schuld ihrer Eltern. Es ist nicht ihre Schuld, dass wir finanzielle Schwierigkeiten haben, es ist nicht ihre Schuld, dass ich so müde bin.

Eine Mutter hasst ihre Tochter: Er empfindet sie als Last und nicht als Segen

Ich wünschte nur, ich könnte es als “Geschenk” empfinden, wie alle anderen es taten. Als Segen und nicht als Last, die ich jetzt empfinde…“

Quelle: enimerotic


Source: διαφορετικό by www.diaforetiko.gr.

*The article has been translated based on the content of διαφορετικό by www.diaforetiko.gr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!