Ich hoffe, dass Lukaschenko den Gasfluss nach Europa nicht unterbricht

13.11.2021. / 17:04

MOSKAU – Der russische Präsident Wladimir Putin sagte am Samstag, Belarus habe ihn nicht zu der Möglichkeit einer Unterbrechung der Erdgaslieferungen nach Europa konsultiert.

Foto: Tanjug-Archiv

Am Donnerstag drohte der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko mit Vergeltungsmaßnahmen gegen alle neuen EU-Sanktionen gegen Minsk wegen der Migrantenkrise an der Grenze beider Seiten und schlug vor, den Transit von Gas und anderen Waren durch Weißrussland zu unterbrechen.

Der weißrussische Abschnitt der Jamal-Europa-Gaspipeline führt russisches Gas nach Polen und Deutschland und gehört dem russischen staatlichen Gasmonopolisten Gazprom.

“Ich habe kürzlich zweimal mit Lukaschenko gesprochen und er hat es mir gegenüber nie erwähnt, er hat es mir nicht einmal angedeutet.”, sagte Putin in einem Fernsehinterview in seinen ersten öffentlichen Äußerungen.

“Natürlich könnte Lukaschenko als Präsident eines Transitlandes theoretisch einen Stopp der Gaslieferungen nach Europa anordnen. Das würde aber einen Verstoß gegen unser Transitabkommen bedeuten, und ich hoffe, das wird nicht passieren.”, sagte Putin, berichtet Reuters.

Reh


Source: Capital.ba – Informacija je capital by www.capital.ba.

*The article has been translated based on the content of Capital.ba – Informacija je capital by www.capital.ba. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!